Öffentliche Einladung zum Infoabend „Versorgung & Mobilität“

Präsentation der Zwischenergebnisse des Modellvorhabens in der Wesermarsch am
24. Mai 2017   


Die Erfassung von Grundversorgungseinrichtungen sowie Kooperationsraumansätze und passgenaue Mobilitätslösungen in der Wesermarsch sind die ersten Zwischenergebnisse aus dem Modellvorhaben „Versorgung & Mobilität“, die der Öffentlichkeit präsentiert werden sollen.

Der Landkreis Wesermarsch lädt daher zum Informationsabend

am Mittwoch, den 24. Mai 2017 von 18-21 Uhr
in der Markthalle Rodenkirchen

alle Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Daseinsvorsorge ein.



Das Planungsbüro IGES aus Berlin verarbeitete in den letzten Monaten große Datenmengen unter Berücksichtigung der regionalen Belange der Wesermarsch und den Arbeitsergebnissen der Auftaktwerkstätten, in denen im letzten Herbst mehr als 100 Teilnehmer Informationen zu Stärken und Schwächen von Versorgung und Mobilität sowie Verbesserungswünsche einbrachten. Die Ergebnisse sind der Start für ausgewählte Pilotprojekte, die anschließend umgesetzt werden sollen.Eine Diskussion der Zwischenergebnisse mit den Teilnehmenden am Infoabend ist erwünscht.

Eine zeitlicher Programmablauf sowie ein offzielles Einladungsschreiben steht Ihnen unten unter den Downloads zur Verfügung.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis zum 18. Mai erforderlich:
Tel. 04401 / 927-493 oder susanne.toenjes@lkbra.de

 

Auf unseren Seiten zum Modellvorhaben „Versorgung & Mobilität“ finden Sie weitere ausführliche Informationen.


Der Landkreis Wesermarsch freut sich auf Ihre Teilnahme.

Downloads
LK Wesermarsch - K.Kleemann

Landkreis Wesermarsch
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Telefon:  04401 927-0
Telefax:  04401 3471
E-Mail:
landkreis-wesermarsch@lkbra.de


Allgemeine Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung

>> Öffnungszeiten der
      Zulassungsstellen



Telefon: 04401 927-348


>> zum Geoportal - Terragis

Tel. 04401 927-343


>> zur Flächenagentur