Verwaltungs(betriebs)wirt_in


[zurück]

Das Studium

Ausbildung-Studium


Das 3 Jährige Studium zum/zur Verwaltungswirt_in oder Verwaltungsbetriebswirt_in gliedert sich in 9 Trimester mit abwechselnden Praxis- und Theoriephasen. Sie werden Ihr Studium im Beamtenverhältnis auf Widerruf ableisten, sodass Sie bereits ab dem ersten Tag Beamtenbezüge erhalten und finanziell auf eigenen Beinen stehen.

Das Studium findet an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Hannover statt. Die Inhalte des Studienganges sind so ausgewählt, dass erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen je nach gewähltem Studiengang entweder über vertiefte juristische oder wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse verfügen, gleichzeitig aber so umfassend ausgebildet sind, dass eine Verwendungsmöglichkeit in allen Bereichen des gehobenen Verwaltungsmanagements besteht.

Die Praktische Phase Ihrer Ausbildung wird ungefähr ein Drittel umfassen, diese werden Sie in der Kreisverwaltung des Landkreises Wesermarsch verbringen. Dort wird Ihnen der Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern näher gebracht, außerdem werden die im Studium vermittelten Lerninhalte vertieft und in der Praxis zur Anwendung gebracht.

Der Beruf

Das Duale Studium zum/zur "Verwaltungswirt/in" oder "Verwaltungsbetriebswirt/in" befähigt Sie zur Wahrnehmung gehobener Sachbearbeitungs-, Leistungs- und Führungs- sowie Managementaufgaben. Eingestellt werden Sie als Kreisinspektoranwärter/Innen der Laufbahngruppe 2, allgemeine Dienste (ehemals gehobener Dienst).

Bezüge

Bereits vom ersten Tag des Studiums an erhalten Sie Anwärterbezüge von zur Zeit monatlich 1.118,83 Euro.


Haben Sie Interesse?



Einstellungsvoraussetzungen:

Sie können als Kreisinspektoranwärter_in eingestellt werden, wenn Sie die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates besitzen und das Abitur, die Fachhochschulreife oder einen als gleichwertig anerkannten Schulabschluss erreicht haben. Ebenfalls dürfen Sie am Einstellungstag das 40. Lebensjahr (als Schwerbehinderte/r das 45. Lebensjahr) noch nicht vollendet haben.

Darüber hinaus sind wünschenswert:

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Interesse an Politik und Gesellschaft
  • Verständnis für juristische und wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Organisationstalent und Engagement sowie
  • sicheres Auftreten.

Landkreis Wesermarsch
Fachdienst 10 - Zentrale Dienste,
Personal und Organisation -
Poggenburger Straße 15
26919 Brake


Ansprechpartnerin:
Sandra Henzel

Zimmer: 132
Telefon: 04401 927-319
Telefax: 04401 927-442
E-Mail: sandra.henzel@lkbra.de


Sprechzeiten:
Mo. - Fr. 08:30 - 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Größte Stipendiendatenbank in Deutschland mit über 2.300 Fördermöglichkeiten!

>> zur Seite mystipendium.de