Öffentliche Bekanntmachung der UVP-Vorprüfung

Feststellung gemäß § 5 UVPG

Erlaubnis nach § 8 Wasserhaushaltsgesetz (WHG)

Im Verfahren zur Beantragung einer Erlaubnis gemäß § 8 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) zur Entnahme von Grundwasser zur Wasserhaltung sowie zur Wiedereinleitung des entnommenen Grundwassers in ein Oberflächengewässer im Rahmen von Wasserhaltungsmaßnahmen für den Bau von Fundamenten für 4 Windenergieanlagen im Windpark Düddingen in der Gemarkung Rodenkirchen, Flur 4, Flurstücke 84; 82; 174 / 74; 75, Antragsteller: ENOVA Energieanlagen GmbH, Steinhausstraße 112, 26831 Bunderhee, hat der Landkreis Wesermarsch nach standortbezogener Vorprüfung des Einzelfalls gemäß § 7 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) festgestellt, dass die Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für dieses Verfahren nicht erforderlich ist. Die Auswirkungen der Wasserhaltung sind zeitlich und räumlich stark begrenzt, der Ruhewasserspiegel wird sich zeitnah wieder einstellen.

Die Grundwasserentnahme hat keinen nachhaltigen negativen Einfluss auf das Grundwasser. Eine Veränderung der organischen Substanz des Bodens, Bodenerosionen, Bodenverdichtungen oder eine Bodenversiegelung werden durch die befristete Grundwasserhaltung nicht ausgelöst. Durch das Vorhaben kommt es zu keiner nachteiligen Veränderung des Bodens und zu keinen negativen Auswirkungen auf die landwirtschaftlich genutzte Fläche.

Gemäß § 5 UVPG wird das Ergebnis der Vorprüfung hiermit bekannt gemacht. Die Feststellung ist nicht selbstständig anfechtbar.

Brake, den 23.05.2018

 

Landkreis Wesermarsch

Thomas   B r ü c k m a n n
Landrat

LK Wesermarsch - K.Kleemann

Landkreis Wesermarsch
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Telefon:  04401 927-0
Telefax:  04401 3471
E-Mail:
landkreis-wesermarsch@lkbra.de

Allgemeine Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung



>> Öffnungszeiten der

      Zulassungsstellen

     Service der Kfz-Zulassung:
     Online-Ticket buchen