Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe

Ehrenamt

 Informationen für Ehrenamtliche


Der Landkreis Wesermarsch begrüßt ausdrücklich das ehrenamtliche Engagement von Menschen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte.

Viele Menschen in der Wesermarsch haben es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Zuwanderungsgeschichte im Alltag zu begleiten.

Ohne das Ehrenamt, also das freiwillige bürgerschaftliche Engagement, würde es im Landkreis viele Angebote nicht geben. Das Ehrenamt begegnet uns in vielen Bereichen des Lebens, ist häufig selbstverständlich geworden

  • im Sport,
  • bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen,
  • in der Seniorenarbeit,
  • Unterstützung im Alltag durch Begleitung,
  • beim Lernen der deutschen Sprache in Kursen,
  • bei der Unterstützung von Zugewanderten,
  • zur Freizeitgestaltung,
  • zum Erhalt von Angeboten wie die Tafeln oder Kleiderkammern.

Ehrenamt kann Brücken bauen - zwischen Kulturen, Generationen, Weltanschauungen und Religionen.

Regionale Aktivitäten wie Klönschnack-Treffen, Boßeln, Nähkurse, Kochkurse und vieles mehr vermitteln Einblicke in die Lebensart in unserem Landkreis. Es gibt eine große Anzahl von Vereinen, Initiativen und Aktivitäten, die durch haupt- und ehrenamtliche Bewohner unseres Landkreises initiiert, organisiert und durchgeführt werden, so viele, dass man diese hier nicht im Einzelnen darstellen kann. Damit Sie einen Überblick über die Aktivitäten vor Ort erhalten können, wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechpartner in Ihrer Gemeinde. Diese können Ihnen vor Ort weiterhelfen, wenn Sie sich für freiwilliges Engagement interessieren oder eine Information zu dem suchen, was in Ihrer Gemeinde gerade an Aktivitäten stattfindet.

Sollten Sie überlegen, sich in der Flüchtlingshilfe engagieren zu wollen, können Sie erste Informationen auch dem Ratgeber entnehmen, in dem die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Frau Doris Schröder-Köpf, hilfreiche Hinweise zum bürgerschaftlichen Engagement in der Flüchtlingshilfe gibt.

Auch für Zugewanderte gibt es zahlreiche Angebote, die helfen, erst einmal anzukommen und sich zurecht zu finden.

Die meisten Gemeinden unseres Landkreises verfügen über eigene Homepages und teils auch über eine Informationsbroschüre für den ersten Überblick

Zudem können Sie sich ebenfalls bei Frau Lea Grotjohan von der Freiwilligenagentur Ehrensache im Landkreises Wesermarsch über Angebote und Bedarfe für freiwilliges Engagement informieren:

Ehrensache - Freiwilligenagentur im Landkreis Wesermarsch

Ulmenstr. 1

26919 Brake (Unterweser)

Niedersachsen

Telefon: 04401/9766-17

info@ehrensache-wesermarsch.de

www.caritas-wesermarsch.de

 


Zur Vorbereitung auf eine ehrenamtliche Tätigkeit mit Menschen mit Zuwanderungsgeschichte finden von Zeit zu Zeit Qualifizierungen statt. Die Qualifizierungen sind in der Regel kostenfrei.

Gerne stehen Ihnen die Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe des Landkreises Wesermarsch und die Freiwilligenagentur im Landkreis Wesermarsch für erste Informationen zur Verfügung.

 

 

 

 


[zurück zur Übersicht]

 

 

Landkreis Wesermarsch
Fachdienst 91 - Büro des Landrats
Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Ansprechpartnerin:
Nicole Gawronski




Zimmer:  237
Tel.: 04401  927-381
Tel.: 04401  927-438
E-Mail: nicole.gawronski@lkbra.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung

> ... der Zulassungsstelle

Koordinierungsstelle
Migration & Teilhabe

>> Veranstaltungshinweise