Modellvorhaben

„Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität

in ländlichen Räumen“

beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)


Der Landkreis Wesermarsch hat sich erfolgreich als Modellregion beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur für das Modellvorhaben „Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität in ländlichen Räumen“ beworben. Das Modellvorhaben läuft bis Juni 2018. In diesem Zeitraum wird der Landkreis Wesermarsch Fördermittel in Höhe von 350.000 Euro für die Entwicklung einer Konzeption erhalten, mit der eine bedarfsangepasste Doppelstrategie für Mobilität und Versorgung entwickelt wird.

modavo_logo_farbe_symbole.jpg


Bereits am 1. Dezember 2015 konnten Vertreter des Landkreises Wesermarsch die Teilnahmeurkunde für das Modellvorhaben im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin in Empfang nehmen.

Gesammelte Informationen zum Modellvorhaben und allen 18 ausgewählten Modellregionen finden sich auf der Internetseite:

http://www.modellvorhaben-versorgung-mobilitaet.de

 

2015_12_01_bmvi_-_pressefoto.jpg
Vertreter aller 18 Modellregionen und des BMVI bei der Urkundenübergabe in Berlin.


2015_12_01_bmvi_-_pressefoto_region_wesermarsch_auszeichnung.jpg

v.l.n.r. Staatssekretär Rainer Bomba (BMVI), Ines Mannagottera und Meike Lücke (Landkreis Wesermarsch), PSts Enak Ferlemann (BMVI)


[zurück]

Landkreis Wesermarsch
Fachdienst 91 - Büro des Landrats
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Ansprechpartnerinnen:

Meike Lücke
Tel.:  04401 927-601
Fax:  04401 927-99601
E-Mail: meike.luecke@lkbra.de

Johanne Logemann
Tel.:  04401 927-602
Fax:  04401 927-99602
E-Mail: johanne.logemann@lkbra.de

Ines Mannagottera
Fachdienstleiterin
Tel:  04401  927-326
Fax: 04401  927-339
E-Mail: ines.mannagottera@lkbra.de