Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen
im Landkreis Wesermarsch

 

Aktuelles aus der Presse:


 Pressemitteilung vom 20.07.2017

Der Senioren- und Pflegestützpunkt Landkreis Wesermarsch sucht:

Seniorenbegleiterinnen und Seniorenbegleiter
für den gesamten Bereich Wesermarsch


Sie haben:

  • freie Zeit
  • Lust, etwas für andere zu tun
  • Interesse an einer neuen Herausforderung

Sie wollen:

  • wissen, was möglich ist
  • herausfinden, was für Sie richtig ist
  • schnuppern, bevor Sie sich entscheiden

Wir bieten:

  • in einer unverbindlichen Beratung alle Informationen rund um die Seniorenbegleitung im Senioren- und Pflegestützpunkt Brake und suchen nach Möglichkeiten für Sie ganz persönlich, sich zu engagieren
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Begleitung und Betreuung der Seniorenarbeit

 

Beispiele für mögliche Aufgaben:

  • Begleiten, Spazierengehen, Einkäufe, Vorlesen, Gesellschaft leisten, etc.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Rufen Sie uns an:

Senioren- und Pflegestützpunkt NDS. im Landkreis Wesermarsch
Birgit Eden
Rönnelstraße 11 26919 Brake
Tel.: 04401-8294820
E-Mail: birgit.eden@lkbra.de



 Pressemitteilung vom 20.07.2017:

Seniorenfrühstück


Der Senioren-und Pflegestützpunkt Landkreis Wesermarsch und das Deutsche Rote Kreuz haben wieder ein gemeinsames Frühstück für alle Seniorinnen und Senioren 60 +

Termin:  Mittwoch den 2. August 2017 um 09.00Uhr
Ort :      DRK, Rönnelstraße 12, 26919 Brake

Nach dem Frühstück ist wieder ein kleines Rahmenprogramm geplant.


Interessierte bitten wir, sich bis zum 31.07.2017 unter der nachstehenden Rufnummer anzumelden

Anmeldung: Birgit Eden unter der Tel.Nr. 04401 8294820


Wir freuen uns auf eine gemütliche, gemeinsame Veranstaltung.
Als Kostenbeitrag werden 4,00 Euro erbeten. 



 Pressemitteilung vom 23.06.2017:

HILDE – Hilfe bei Demenz


Ein Angebot für pflegende Angehörige von Demenz erkrankten Menschen
macht Sommerpause

Der regelmäßige Treff für Angehörige von Menschen mit Demenz macht ab dem 28.06.17
Sommerpause.

Ab den 23. August lädt HILDE wieder wie gewohnt, jeden Mittwoch von 15.00 -
17.00 Uhr zum Austausch ein.

Das regelmäßige Treffen bietet Angehörigen von Menschen mit Demenz die Möglichkeit, in
lockerer Atmosphäre über die Herausforderungen im Alltag zu sprechen. Untereinander können
sich die Teilnehmer_innen Tipps zum Umgang mit der Krankheit geben und aus Erfahrungen
des Anderen lernen. Der Senioren- und Pflegestützpunkt und die Wohngemeinschaften
„Columbus“ bieten bei jedem Treffen den Raum für einen Austausch bei Kaffee und Kekse
sowie Informationen und Kontakte zum Thema.

Ansprechpartner:
Senioren- und Pflegestützpunkt
Landkreis Wesermarsch
Birgit Eden
Demenzbeauftragte / Koordinatorin fürs Ehrenamt
Tel.04401-8294820



 Pressemitteilung vom 07.03.2017:

Die Gedanken verblassen


Demenzkranke Menschen können vergesslich, unfreundlich und manchmal auch aggressiv erscheinen. Immer wieder führt dieses Verhalten zu Auseinandersetzungen mit den Angehörigen, da sich im Zuge der Demenz das Wesen der Menschen verändert. Häufig liegt es daran, dass sie Handlungen und Situationen nicht verstehen. Sie finden sich in ihrer Umgebung nicht mehr zurecht und können sich immer weniger verständigen.

Die Pflege eines demenzkranken Menschen kann viel Geduld und Kraft kosten. Durch bestimmte Verhaltensweisen der Angehörigen oder Pflegenden können jedoch Konflikte vermieden werden. Ggf. kann es sinnvoll sein, Hilfe von außen in Anspruch zu nehmen. Wichtig ist es auf jeden Fall, dass sie auch für sich selbst sorgen. Lassen Sie sich von anderen unterstützen. Verteilen Sie Aufgaben innerhalb der Familie oder holen Sie sich Hilfe von außen .Eine Selbsthilfegruppe, ein ambulanter Pflegedienst oder eine Kurzzeitpflege verschafft notwendige Auszeiten.

Der Seniorenstützpunkt hält ein entsprechendes Angebot vor:

„HILDE“ - Hilfe bei Demenz – Ein Angebot für pflegende Angehörige von demenzerkrankten Menschen An jedem Mittwoch findet in der Breite Str. 1 in Brake von 15.00 – 17.00 Uhr in den Räumlichkeiten des „Senioren Wohnen “ein Angehörigentreff statt. Auch ihre Demenzkranken werden in dieser Zeit versorgt.

Kontakt: Landkreis Wesermarsch, Senioren- und Pflegestützpunkt, Frau Birgit Eden, Tel. 04401 8294820




Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen
im Landkreis Wesermarsch

Rönnelstraße 11
26919 Brake

Telefon:  04401  82948-20
Telefax:  04401  82948-29
E-Mail:    senioren-pflegestuetzpunkt@lkbra.de


Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Mi.    14:00 - 15:30 Uhr
Do.            14:00 - 16:30 Uhr