"Krabbelgruppen Info-Team" - KINT


[zurück]

Einladung zum Café KINT in Nord und Süd:

>> weitere Infos
     und 
TERMINE!
  cafe_kint.png


Bei dem Projekt „KINT“ handelt es sich um ein Projekt im Bereich der Frühe Hilfen. Das Projekt wird vom Landkreis Wesermarsch und den ortsansässigen Trägern der Kreisarbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände durchgeführt. Gefördert wird das Projekt durch das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie.

  bmfsfj_office_farbe_de.jpg

 

IST–Stand Analyse


Im Landkreis Wesermarsch gibt es eine Vielzahl an Mutter-Kind-Gruppen, die sich regelmäßig treffen. Organisiert werden sie durch kirchliche Träger, die Träger der Freien Wohlfahrtspflege, Selbsthilfegruppen oder Elterninitiativen etc.

Was die Gruppen auszeichnet ist die Beständigkeit und die gute Inanspruchnahme durch die Zielgruppen. In der Regel werden diese Gruppen durch nicht professionell pädagogisch geschulte Personen geleitet oder strukturiert. Werdende Eltern bzw. Eltern mit Kleinkindern haben durch den niederschwelligen Ansatz weniger Ängste, sich in diesen Gruppen zu engagieren. Der Nachteil ist, dass spezielle pädagogische oder medizinische Fragen nicht in diesem Rahmen geklärt werden können.

Das Projekt „KINT“ löst diese Problematik mit Hilfe eines Fachteams, das grundsätzlich zu zweit arbeitet. Das Fachteam besteht aus einer pädagogisch (z. B. Erzieher) und einer medizinisch (z. B. Familienhebamme/ Kinderkrankenschwester) ausgebildeten Person.

                                                                     

Koordinierung des Projektes


Im Rahmen des Projektes übernehmen der Deutsche Kinderschutzbund und das CVJM Sozial

  • werk Wesermarsch die Aufgabe der Koordinierungsstelle.

Die Ansprechpartnerinnen sind:

       für die nördliche Wesermarsch
(nördlich von Brake):
          für die südliche Wesermarsch
(südlich von Brake
)
 

Frau Lachnitt (Sozialarbeiterin) und
Frau Bitter (Kinderkrankenschwester)  

Kontaktanfragen bitte  an:

Frau Lachnitt
Kinderhaus „Blauer Elefant“
Zum Slip 1
26954 Nordenham

Telefonnummer: 04731 207 847
tara.lachnitt@dksb-nordenham.de

Bürozeiten:
Dienstag  08:30 - 12:30 Uhr und
Freitag     09:00 - 12:00 Uhr

 

Frau Ralle-Klein (Erzieherin) und
Frau Weeber (Hebamme)

Kontaktanfragen bitte an:

Frau Ralle-Klein
Familien- und Kinderservicebüro Elsfleth
Rathausplatz 1, Zimmer 3
26931 Elsfleth

Telefonnummer: 04404 504 41
fuks.elsfleth@sozialwerk-wesermarsch.de

Bürozeiten:
Dienstag      14:30 Uhr - 16:30 Uhr und
Donnerstag  08:00 Uhr - 12:30 Uhr

  •  

Zielgruppen

  • Eltern mit Kindern im Alter bis zum dritten Lebensjahr

  • Werdende Eltern

Ziele des Projekts
  • Eltern erhalten professionelle Beratung, die ohne Hemmschwellen in Anspruch genommen werden kann.

  • Das Angebot soll durch die Zielgruppen selbstständig in Anspruch genommen werden.

Durchführung


In der Projektphase werden eine pädagogisch ausgebildete Fachkraft und eine Fachkraft aus dem medizinischen Bereich ein flexibles Einsatzteam bilden. Das Projekt soll in der Stadt Elsfleth und in der angrenzenden Gemeinde Berne umgesetzt werden. Zielgruppen sind Gruppen, denen überwiegend werdende Eltern oder Eltern mit Kindern im Alter bis zum dritten Lebensjahr angehören. Das flexible Einsatzteam soll keine Vorträge halten, s

ondern für individuelle Beratungen oder Fragen in die bestehenden Gruppen kommen. Junge Eltern oder Gruppenleiter/innen können direkt mit dem Einsatzteam Kontakt aufnehmen und Termine besprechen.

Kontakt erfolgt über das Familien- und Kinderservicebüro Elsfleth
Tel.: 04404-504-41
E-Mail: fuks.elsfleth@sozialwerk-wesermarsch.de

Öffnungszeiten:
Dienstag,      14.30 - 16.30 Uhr
Donnerstag, 08.00 - 12.30 Uhr


 [zurück]


Landkreis Wesermarsch
Fachdienst Jugend
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Ansprechpartnerin:
Birgit Möhlmann

Zimmer 129
Tel.: 04401 927-618
Fax: 04401 92799-618

E-Mail: birgit.moehlmann@lkbra.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung

> ... der Zulassungsstelle