Gemeinde-, Kreis- und Landesstraßen


[zurück]

Der Fachdienst 65 nimmt die Aufgaben der Anhörungs- und Planfeststelllungsbehörde für Gemeinde-, Kreis- und Landesstraßen sowie - in bestimmten Fällen - auch für Bundesstraßen unter den Voraussetzungen des Niedersächsischen Straßen Gesetzes (NStrG) wahr.

Bei allen Tätigkeiten steht im Vordergrund, dass die bestimmungsgemäße Nutzung und Verkehrssicherheit auf den Verkehrsflächen und deren Nebenanlagen jederzeit zu gewährleisten ist.

Hierzu zählen insbesondere Wahrnehmung der Aufgaben (bauliche Unterhaltung, Sanierung, Ausbau, Neubau, Sondernutzung, vertragliche Regelungen, Grundstücksverwaltung) des Trägers der Straßenbaulast für rechnerisch 237 km Kreisstraßen und 74 km Radwege an Kreisstraßen.

Die Bewirtschaftung der Straßen und Radwege sollen das in Ihnen gebundene Vermögen des Landkreises langfristig erhalten. Zur Verbesserung der Bedingungen des Fahrradverkehrs, insbesondere zur Erhöhung der Sicherheit der Schulwege, wird angestrebt, neue Radwege an Kreisstraßen zu bauen.

Die technische Verwaltung wird per Vertrag (Vereinbarung) durch die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Oldenburg, und in geringem Umfang (11 km Kreisstraßen im Stadtgebiet) durch die Stadt Nordenham gegen Kostenerstattung wahrgenommen.

 


 

 

Landkreis Wesermarsch
Fachdienst 65 - Liegenschaften
Poggenburger Straße 15
26919 Brake


Fachdienstleiter:
Thilo Früchtnicht

Zimmer:  EWE 1-15
Telefon:   04401  927-335
Telefax:   04401  92799-335
E-Mail:     thilo.fruechtnicht@lkbra.de


Sprechzeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung