Errichtung einer Integrierten Gesamtschule in Nordenham


[zurück]

Elternbefragung  abgeschlossen –

Keine ausreichende Zustimmung zur Gründung einer IGS in Nordenham

Die Elternbefragung zur Einführung einer integrierten Gesamtschule in Nordenham am Standort der jetzigen Oberschule 1 ist abgeschlossen.

Im Ergebnis wurde die notwendige Zügigkeit der Jahrgänge als Grundlage für eine Beantragung bei der Landesschulbehörde nicht erreicht.

Rechtlich vorgegeben ist eine Mindestgröße von vier Zügen. Dabei ist von einer Schülerzahl von 24 Schülerinnen und Schülern je Zug auszugehen, so dass insgesamt mindestens 96 Schülerinnen und Schüler je Schuljahrgang benötigt werden.

Von den insgesamt ausgegebenen 1.351 Fragebögen wurden 907 zurück gegeben. Das entspricht einer Quote von 67 %.

Insgesamt haben sich 292 Eltern für die Gründung einer IGS ausgesprochen, 597 für eine andere Schulform, 17 haben sich enthalten.

Verteilt auf die Jahrgänge ergeben sich nachfolgende Zahlen:

1. Jahrgang – 74
2. Jahrgang – 61
3. Jahrgang – 75
4. Jahrgang – 84

 

Damit ist in keinem der jeweiligen Jahrgängen die Mindestzahl von 96 Schülerinnen und Schülern erreicht worden.

Das Ergebnis ist regional durchaus unterschiedlich ausgefallen. In den drei zu beteiligen Kommunen Nordenham, Stadland und Butjadingen lagen die Zustimmungsquoten (der abgegebenen Fragebögen) pro IGS in Nordenham (in Prozent der abgegebenen Stimmen) wie folgt:

  • Nordenham 36 
  • Stadland 23 % und
  • Butjadingen 17 %


In der gestrigen Sitzung des Arbeitskreises Schulentwicklung wurde das Ergebnis der Elternbefragung vorgestellt. Es bestand Einigkeit, dass damit eine deutliche Entscheidung durch die Eltern getroffen wurde. Das Verfahren zur Gründung einer IGS ist damit abgeschlossen, eine Antragstellung kann unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen nicht erfolgen.


Der Landkreis Wesermarsch bedankt sich bei allen Eltern, die sich an der Befragung beteiligt haben.

 


[zurück]

Landkreis Wesermarsch
FD Schulen, Kultur & Sport
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Ansprechpartnerin:
Petra Göckemeyer

Zimmer: 305
Telefon:   04401  927-241
Telefax:   04401 927-364
E-Mail:     petra.goeckemeyer@lkbra.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung

> ... der Zulassungsstelle