Der Landkreis fährt E-Auto


[zurück]

Der Landkreis Wesermarsch weitet seine Vorbildfunktion im Bereich des Klimaschutzes und als zertifizierter Teilnehmer des european energy awards (eea) aus und hat jetzt sein erstes Elektro-Fahrzeug, einen VW e-up, als Dienstfahrzeug entgegen genommen.


Elektroauto

Foto: Landkreis Wesermarsch, Sturm
(v.l.n.r.: Dragos Pancescu, Ralf Bunjes, Landrat Thomas Brückmann, Elke Schulze-Berger, Jürgen Janssen)

 

Im Rahmen einer kleinen Übergabe-Zeremonie in Gegenwart des Vorsitzenden des Arbeitskreises Klimaschutz Janssen, des Kreistagsabgeordneten Pancesu, der Kreisverwaltungsmitarbeiterin (Fachdienst Umwelt) Schulze-Berger übergab Ralf Bunjes vom Volkswagen Zentrum Oldenburg die Schlüssel an Landrat Thomas Brückmann.

Der erste rein elektrisch fahrende Dienstwagen des Landkreises Wesermarsch wird in den nächsten 2 Jahren öfter im Straßenverkehr zu sehen sein. Bei einer Reichweite von rd. 140 km wird der Einsatzbereich die Wesermarsch und das nähere Umland sein. Daneben können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung auch auf zwei E-Bikes für Fahrten im Stadtgebiet zurückgreifen.

>>  Video   (Quelle: NWZ-TV)

 

 

 


[zurück zur Übersicht]

Landkreis Wesermarsch
Fachdienst Umwelt
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Ansprechpartnerinnen
Klimaschutzmanagement:

Elke Schulze-Berger

Zimmer:  418
Telefon:  04401 927-635
Telefax:  04401 927-373
E-Mail: elke.schulze-berger@lkbra.de

Barbara Voß
Zimmer:  415
Telefon:  04401 927-589
Telefax:  04401 927-373
E-Mail: barbara.voss@lkbra.de