Die Tageszeitungen im Kreis Wesermarsch:


Kreiszeitung Wesermarsch
(nördliche/südliche Wesermarsch)

Nordwest-Zeitung
(gesamte Wesermarsch)

Weserkurier/ Norddeutsche 
(südliche Wesermarsch)

Wesermarsch am Sonntag
(Sonntags- und Anzeigenblatt)


Außerdem finden Sie hier das zweitstärkste Onlinemedium - eine Online-Zeitung mit Schwerpunkt nördliche Wesermarsch!

=> Jade-Weser-Zeitung

Aktion „Gut beraten: Energiesparen!“ erfolgreich

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachen, die zusammen mit der Verbraucherzentrale Niedersachen und dem Landkreis Wesermarsch die Beratungsaktion „Gut beraten: Energiesparen!“ anbietet, teilt mit:

Gebäude-Check der Verbraucherzentrale stark nachgefragt

Schon 160 Energieberatungen vereinbart – Anmeldungen noch möglich

„Gut beraten: Energiesparen!“  Unter diesem Motto können sich Hauseigentümer im Landkreis Wesermarsch derzeit zur energetischen Sanierung ihres Hauses beraten lassen. Das gemeinsame Angebot des Landkreises, der Verbraucherzentrale Niedersachsen und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen stößt auf großes Interesse, schon über 160 Anmeldungen für den Gebäude-Check sind beim Landkreis eingegangen.

Mit dem Gebäude-Check der Verbraucherzentrale bekommen Hauseigentümer in der Wesermarsch eine individuelle und kostengünstige Energieberatung im eigenen Haus. In einem rund zweistündigen Termin prüft ein unabhängiger Experte die Energieverbrauchswerte, Stromabnehmer, die Gebäudehülle, die Heizungsanlage und den Einsatz von erneuerbaren Energien. Dank der Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie kostet die Beratung für die Hauseigentümer nur 20 Euro. Viele dieser Vor-Ort-Energieberatungen haben bereits stattgefunden. Weitere Termine sind vereinbart.

Der Energieberater Marco Buchholz, der als Experte für Kampagne im Einsatz ist, zieht eine Zwischenbilanz: „Viele Hauseigentümer melden sich zur Beratung an, weil sie wissen wollen, wie der energetische Zustand ihres Hauses ist und wie Schwachpunkte verbessert werden können. Dazu können wir eine Einschätzung geben. Welche Maßnahmen dann sinnvoll sind, hängt immer vom Zustand des Hauses, aber auch von den Bedürfnissen und finanziellen Möglichkeiten der Bewohner ab. Dafür geben wir geben Empfehlungen, sodass die Eigentümer eine Orientierung haben, was die nächsten Schritte sein können. Was am Ende umgesetzt wird, entscheiden die Hauseigentümer selber.“

Im Rahmen der Kampagne „Gut beraten: Energiesparen!“ gab es neben den Gebäude-Checks auch Vorträge und Informationsstände in zahlreichen Orten im Landkreis. Das Veranstaltungsprogramm ist abgeschlossen, Anmeldungen zum Gebäude-Check sind aber weiterhin möglich. Terminanfragen nimmt der Landkreis Wesermarsch telefonisch unter 04401- 927 589 entgegen

 

 



Foto: Sturm, Landkreis Wesermarsch

(Hausmeister Olaf Klävemann vor der Steuerung der Heizungsanlage des Kreishauses)

Landkreis Wesermarsch
-Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit-
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Ansprechpartner:
Matthias Sturm




Zimmer:  238
Telefon:   04401  927-384
Telefax:   04401  927-438
E-Mail:     matthias.sturm@lkbra.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung

> ... der Zulassungsstelle