Förderprogramm für den ländlichen Raum


  Die Leader-Förderung fußt auf folgenden Eckpfeilern:

  • Territorialer Ansatz:
    Jede Region hat eine eigene, unverwechselbare Identität. Sie kennzeichnet sich durch gemeinsame Geschichte, Traditionen und soziale Zusammengehörigkeit. Aus den regionalen Besonderheiten wird ein eigenständiges Regionsprofil entwickelt.
 
  • Bottom-up-Ansatz:
    Die Bevölkerung wird in Form von lokalen Akteuren, sozialen und wirtschaftlichen Interessensgruppen sowie öffentlichen und privaten Organisationen in Entscheidungen demokratisch eingebunden.
 
  • Regionales Entwicklungskonzept:
    Aktionspartner aus dem öffentlichen und privaten Bereich konzipieren gemeinsam Ziele, Leitlinien und Handlungsstrategien, die die Regionalentwicklung voran bringen.
 
  • Integrierter, partnerschaftlicher Ansatz:
    Partner aus öffentlichem und privatem Bereich arbeiten zusammen, tauschen vorhandenes Know-how aus und lernen voneinander. Die Lokale Aktionsgruppe ist das Gremium, das Strategien und Maßnahmen der Regionalentwicklung steuert sowie Projekte zur Förderung auswählt.
 
   

[zurück zur Startseite]

Counter script

Regionalmanagement
"Wesermarsch in Bewegung"
Poggenburger Straße 7
26919 Brake
___________________

Ansprechpartnerinnen:

Johanne Logemann

Tel.: 04401 927-602
E-Mail: johanne.logemann@lkbra.de

Meike Lücke
Tel.: 04401 927-601
E-Mail: meike.luecke@lkbra.de

Silvia Peters
Tel.: 04401 927-603
E-Mail: silvia.peters@lkbra.de
____________________

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

mehr...