009 Fitnessparcours Nordenham

lag_mgl_geraet_schild_dsc_7085cluecke_klein.jpg
Mitglieder der LAG „Wesermarsch in Bewegung“ bei der Eröffnung des Fitnessparcours.

Der Weserstrand in Nordenham ist seit Jahrzenten für Jung und Alt ein beliebtes Freizeitareal. Nur an wenigen Abschnitten in der Wesermarsch ist innerorts wie hier der unmittelbare und unverbaute Zugang zur Weser möglich. Durch die direkte Anbindung an die Nordenhamer Innenstadt ist das Areal gut erreichbar.

Ein Fitnessparcours für alle Altersgruppen ergänzt nun das vorhandene Naherholungs- und Freizeitangebot am Nordenhamer Strand. Zehn wettertaugliche Geräte, die für alle jederzeit zugänglich und nutzbar sind, wurden entlang der Strandpromenade aufgestellt. Durch die unterschiedlichen Fitnessgeräte werden alle wichtigen Muskelgruppen trainiert. Erläuterungstafeln und eine vom Hersteller bereitgestellte App erklären, wie die einzelnen Geräte genutzt werden. Außerdem werden in Kooperation mit den umliegenden Sportvereinen regelmäßig Einweisungskurse gegeben.

Die Idee für das Projekt stammt vom Jugendparlament Nordenham. Besonders Alex Golowtschenko, der frühere Vorsitzende des Parlaments, hat sich für die Realisierung des Fitnessparcours eingesetzt. Mit der Unterstützung der Stadt Nordenham und durch insgesamt 14.340 € Leader-Fördermittel konnte das Projekt verwirklicht werden.

Der Fitnessparcours soll Anreize zu mehr sportlicher Betätigung schaffen und dadurch zur Gesundheitsprävention und Steigerung der körperlichen Fitness beitragen. Dies soll besonders Jugendlichen eine Alternative zum „Medienkonsum“ bieten und neue generationsübergreifende Begegnungsmöglichkeiten schaffen.

Ansprechpartner: Jens Leiminer, Tel. 04731 84232, E-Mail: jens.leiminer@nordenham.de