Was erledige ich wo?

Stelle:
LANDKREIS WESERMARSCH - Fachdienst 53 - Gesundheit
Adresse:
Rönnelstraße 10
26919 Brake (Unterweser)
Ansprechpartner_innen:
1 - 19 / 19
Name Telefon (tagsüber) Zuständigkeiten
Anja Torkler 04401 927-539
Antje Kalus 04401 927-527
Astrid Kosch 04401 927-625
Schädlingsbekämpfung
Beate Behl 04401 927-511
Britta Evers 04401 927-515
Christian Theilen 04401 927-521
Gertrud Boelke 04401 927-543
Ilka Schulz 04401 927-516
Ines Damm 04401 927-654
Kirsten Kuilert 04401 927-509
Klaus Brose 04401 927-629
Patrick Disse 04401 927-521
Petra Sichau 04401 927-516
Stefan Hinz 04401 927-523
Schädlingsbekämpfung
Susanne Huth 04401 927-528
Tanja Pancescu 04401 927-524
Thomas Bartsch 04401 927-518
Ute Hillje 04401 927-526
Volker Blohm 04401 927-512
Bezeichnung:
Schädlingsbekämpfung
Beschreibung:

Leistungsbeschreibung

Hygieneschädlinge, wie Schadnager (Wanderratte, Hausratte und Hausmaus) und Ungeziefer (Arthropoden, z. B. Schaben, Mehlmotten, Speckkäfer), verunreinigen Lebensmittel und Gebäude, sind Vernichter von Vorräten und Lebensmitteln und letztendlich auch Verursacher technischer Defekte.

Die Rolle als Auslöser von Allergien und vor allem als Überträger von Krankheiten (Vektorfunktion) auf Mensch und Tier sind nicht zu unterschätzen, denn Schädlinge können Viren und Bakterien übertragen, die bei Mensch und Tier Krankheiten auslösen können.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei dem Grundstückseigentümer. Privateigentümer müssen sich an private Schädlingsbekämpfer wenden. Die Zuständigkeit für kommunale Grundstücke liegt bei den jeweiligen Kommunen.

Die Zuständigkeit liegt bei dem Landkreis und bei der kreisfreien Stadt, wenn Gesundheitsschädlinge festgestellt werden,
Dies schließt die erforderliche Ermittlung und Beurteilung ein, ob im konkreten Fall die begründetet Gefahr besteht, dass eine Weiterverbreitung von Krankheitserregern und damit einer Krankheiten zu befürchten ist.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden keine Unterlagen benötigt.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen keine Fristen beachtet werden.

Was sollte ich noch wissen?

Die Bestimmung von eingesandten Arthropoden (Insekten und Spinnentiere) wird im Fachbereich Schädlingsbekämpfung des Niedersächsischen Landesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit für niedersächsische Ämter und Behörden in Amtshilfe durchgeführt. Für alle anderen Einsender, wie beispielsweise professionellen Schädlingsbekämpfern oder Privatpersonen, wird eine Gebühr erhoben.

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Formulare zum Download:

.

Keine Treffer

Sie haben Ihr gewünschtes Anliegen nicht gefunden? Dann versuchen Sie es doch einmal über die Suche nach Fachdiensten des Landkreises Wesermarsch.