[zurück]

Corona-Archiv: Fallzahlen in der Wesermarsch (bis 17.12.2020)

17.12.2020: Stand und Geschehen der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu gestern um 17 auf jetzt 833 (gestern 816) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist hingegen um 5 auf jetzt 180 (gestern 185) gesunken.

Die 17 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Brake (+5), Jade (+1), Nordenham (+6), Stadland (+4) und Lemwerder (+1).

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 86,9 (gestern 84,7) an.

 Eine detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne           derzeit   30 Fälle (insgesamt 103 Fälle; davon  71 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake           derzeit   30 Fälle (insgesamt 151 Fälle; davon 119 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit     8 Fälle (insgesamt  32 Fälle; davon   24 genesen)
  • Elsfleth         derzeit     9 Fälle (insgesamt  75 Fälle; davon   63 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade             derzeit     4 Fälle (insgesamt  53 Fälle; davon   49 genesen)
  • Nordenham  derzeit   69 Fälle (insgesamt 210 Fälle; davon 137 genesen + 4 Todesfälle)
  • Stadland      derzeit   14 Fälle (insgesamt   39 Fälle; davon   25 genesen) 
  • Lemwerder  derzeit   12 Fälle (insgesamt 142 Fälle; davon 129 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne   derzeit     4 Fälle (insgesamt   28 Fälle; davon  24 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt: derzeit 180 von insgesamt 833; davon 641 genesen +12 Todesfälle.
-----------
Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt mit: „Die 17 neuen Corona-Fälle verteilen sich in der Fläche, ohne das ihnen ein besonderes Ereignis zugrunde liegt. Der Großteil der Neuinfektionen ist auf das familiäre Umfeld von bereits erkrankten Personen zurückzuführen, welches bereits unter Quarantäne stand.“

16.12.2020: Verlauf der Corona-Fallzahlen aus der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu gestern um 16 auf jetzt 816 (Dienstag 800) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist um 4 auf jetzt 185 (Dienstag 181) gestiegen. Die neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Brake (+2), Butjadingen (+1), Elsfleth (+1), Lemwerder (+1), Nordenham (+7), Ovelgönne (+2) und Stadland (+2).

Die neuen Corona-Fälle verteilen sich in der Fläche. Unter den 7 Fällen in Nordenham befindet sich eine familiäre Häufung.

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 84,7 an.

Eine detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne           derzeit   30 Fälle (insgesamt 103 Fälle; davon   71 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake           derzeit   31 Fälle (insgesamt 146 Fälle; davon 113 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit   12 Fälle (insgesamt   33 Fälle; davon  20 genesen)
  • Elsfleth         derzeit   10 Fälle (insgesamt   75 Fälle; davon  62 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade             derzeit     3 Fälle (insgesamt   52 Fälle; davon  49 genesen)
  • Nordenham  derzeit   67 Fälle (insgesamt 204 Fälle; davon 133 genesen + 4 Todesfälle)
  • Stadland      derzeit   13 Fälle (insgesamt   35 Fälle; davon   22 genesen) 
  • Lemwerder  derzeit   15 Fälle (insgesamt 141 Fälle; davon 125 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne   derzeit     4 Fälle (insgesamt   28 Fälle; davon  24 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt: derzeit 185 von insgesamt 816; davon 619 genesen +12 Todesfälle. 

15.12.2020: Stand der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu Montag um 7 auf jetzt 800 (Montag 793) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist hingegen um ebenfalls 7 auf jetzt 181 (Montag 188) gesunken. Die neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Brake (+2), Jade (+1), Lemwerder (+1), Nordenham (+2), Ovelgönne (+1) und Stadland (+1).

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 91,4 an. E

Eine detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne            derzeit   30 Fälle (insgesamt 103 Fälle; davon   71 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   29 Fälle (insgesamt 144 Fälle; davon 113 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit    11 Fälle (insgesamt   31 Fälle; davon   20 genesen)
  • Elsfleth         derzeit     9 Fälle (insgesamt   74 Fälle; davon   62 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade             derzeit     4 Fälle (insgesamt   52 Fälle; davon   48 genesen)
  • Nordenham  derzeit   69 Fälle (insgesamt  197 Fälle; davon 124 genesen + 4 Todesfälle)
  • Stadland      derzeit   11 Fälle (insgesamt    33 Fälle; davon   22 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit  16 Fälle (insgesamt  140 Fälle; davon 123 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne    derzeit    2 Fälle (insgesamt    26 Fälle; davon  24 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt: derzeit 181 von insgesamt 800; davon 607 genesen +12 Todesfälle. 

14.11.2020: Corona-Fallzahlen und Geschehen in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu Freitag um 24 auf jetzt 793 (Freitag 769) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist hingegen um 10 auf jetzt 188 (Freitag 198) gesunken. Die 24 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Brake (+6), Butjadingen (+3), Elsfleth (+3), Nordenham (+9) und Stadland (+3).

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 114,0 (Freitag 76,8) an.

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne            derzeit   30 Fälle (insgesamt 103 Fälle; davon    71 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   28 Fälle (insgesamt 142 Fälle; davon 112 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit   12 Fälle (insgesamt   32 Fälle; davon   20 genesen)
  • Elsfleth         derzeit    10 Fälle (insgesamt   74 Fälle; davon   61 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     4 Fälle (insgesamt    51 Fälle; davon   47 genesen)
  • Nordenham  derzeit  78 Fälle (insgesamt 195 Fälle; davon 113 genesen + 4 Todesfälle)
  • Stadland       derzeit   10 Fälle (insgesamt   32 Fälle; davon    22 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit  15 Fälle (insgesamt 139 Fälle; davon 123 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne    derzeit      1 Fall   (insgesamt   25 Fälle; davon    24 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt: derzeit 188 von insgesamt 793; davon 593 genesen +12 Todesfälle. 

-----

Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt mit: „Die neuen, seit Freitagmittag aufgetretenen Corona-Fälle verteilen sich in der Fläche, ohne dass ihnen ein besonderes Ereignis zugrunde liegt. Bei 13 der Neuinfektionen handelt es sich um Kontaktpersonen wie Familienmitglieder, die bereits unter Quarantäne standen. Unter den elf weiteren neuen Corona-Fällen ist jeweils ein positiver Fall an der Grundschule Golzwarden sowie am Gymnasium Brake. Die Kontaktpersonen wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und unter Quarantäne gestellt. Im Zusammenhang mit dem am Freitag vermeldeten Corona-Fall in einem Butjadinger Altenheim ist erfreulicherweise bisher kein weiterer positiver Fall aufgetreten.“

11.12.2020: Verlauf und Stand der Corona-Zahlen in der Wesermarsch

Der Landkreis Wesermarsch teilt im Zusammenhang mit den heutigen Corona-Fallzahlen mit, dass für die Wesermarsch traurigerweise ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion zu beklagen ist. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 93-jährigen Mann aus Nordenham. Der Todesfall steht im Zusammenhang mit dem Corona-Ausbruch in einem Nordenhamer Altenheim. Landrat Thomas Brückmann drückt den Hinterbliebenen seine Anteilnahme aus: „Unsere Gedanken sind bei der Familie des Verstorbenen. Ihr gilt unser aufrichtiges Mitgefühl.“

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu gestern um 13 auf jetzt 769 (gestern 756) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist um 11 auf jetzt 198 (gestern 187) gestiegen. Die 13 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Berne (+1), Brake (+4), Butjadingen (+3), Jade (+1), Stadland (+3) und Ovelgönne (+1).

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 76,8 (gestern 111,8) an.

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne            derzeit   33 Fälle (insgesamt 103 Fälle; davon    68 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   26 Fälle (insgesamt 136 Fälle; davon 108 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit   10 Fälle (insgesamt   29 Fälle; davon   19 genesen)
  • Elsfleth         derzeit     8 Fälle (insgesamt    71 Fälle; davon   60 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     6 Fälle (insgesamt   51 Fälle; davon   45 genesen)
  • Nordenham  derzeit  90 Fälle (insgesamt 186 Fälle; davon   92 genesen + 4 Todesfälle)
  • Stadland       derzeit     8 Fälle (insgesamt   29 Fälle; davon    21 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit  15 Fälle (insgesamt 139 Fälle; davon 123 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne    derzeit     2 Fälle (insgesamt   25 Fälle; davon    23 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt: derzeit 198 von insgesamt 769; davon 559 genesen +12 Todesfälle. 

-----

Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt mit: „In Brake gibt es je einen Corona-Fall an der Grundschule Harrien und der IGS Brake. Darüber hinaus gibt es einen Corona-Fall in einem Butjadinger Altenheim. In allen drei Fällen wurden die Kontaktpersonen ermittelt und vom Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt.“ Ferner teilt das Gesundheitsamt mit, dass das Stadlander Altenheim, in dem es vor einigen Wochen einen Corona-Ausbruch gegeben hatte, inzwischen wieder für Besucher_innen geöffnet ist. Auch Neuaufnahmen sind hier wieder möglich.

10.11.2020: Corona-Fallzahlen mit erneutem Todesfall in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu gestern um 10 auf jetzt 756 (gestern 746) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist um 3 auf jetzt 187 (gestern 184) gestiegen.

Die 10 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Berne (+1), Brake (+1), Elsfleth (+1) und Nordenham (+7).

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute den dritten Tag infolge unverändert mit 111,8 (gestern 111,8) an.

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne            derzeit   32 Fälle (insgesamt 102 Fälle; davon    68 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   22 Fälle (insgesamt 132 Fälle; davon 108 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit     7 Fälle (insgesamt   26 Fälle; davon   19 genesen)
  • Elsfleth         derzeit     9 Fälle (insgesamt   71 Fälle; davon   59 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     5 Fälle (insgesamt   50 Fälle; davon   45 genesen)
  • Nordenham  derzeit  91 Fälle (insgesamt 186 Fälle; davon   92 genesen + 3 Todesfälle)
  • Stadland       derzeit     5 Fälle (insgesamt   26 Fälle; davon    21 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit  15 Fälle (insgesamt 139 Fälle; davon 123 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne    derzeit      1 Fall  (insgesamt   24 Fälle; davon    23 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt: derzeit 187 von insgesamt 756; davon 558 genesen +11 Todesfälle. 

Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt mit: „Der neue Corona-Fall in Brake steht im Zusammenhang mit dem gestern vermeldeten Corona-Ausbruch in der Krippe Zwerg Nase in Brake. Den weiteren neuen Corona-Fällen in der Wesermarsch liegt unterdessen kein besonderes Ereignis zugrunde“. Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Situation in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt des Landkreises Wesermarsch außerdem mit, dass die Schuleingangsuntersuchungen bis auf Weiteres ausgesetzt werden. In besonderen Härtefällen wird sich das Team des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes jedoch mit den Kindergärten und Schulen absprechen und gemeinsame Lösungen finden. Eltern werden gebeten, von Rückfragen beim Gesundheitsamt abzusehen, um die dortigen Telefonleitungen für Rückfragen im Zusammenhang mit der Pandemiebekämpfung freizuhalten. Sobald die Schuleingangsuntersuchungen wieder starten können, wird das Gesundheitsamt entsprechende Termine vergeben und die Eltern, deren Kinder als nächstes an der Reihe sind, über den jeweiligen Untersuchungstermin informieren.

09.12.2020: Verlauf der Corona-Fallzahlen in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu gestern um 31 auf jetzt 746 (gestern 715) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist um 23 auf jetzt 184 (gestern 161) gestiegen. Die 31 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Berne (+1), Brake (+5), Butjadingen (+1), Elsfleth (+3), Jade (+1), Nordenham (+15), Stadland (+4) und Lemwerder (+1).

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute unverändert mit 111,8 (gestern 111,8) an.

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne            derzeit   31 Fälle (insgesamt 101 Fälle; davon    68 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   21 Fälle (insgesamt 131 Fälle; davon 108 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit     8 Fälle (insgesamt   26 Fälle; davon   18 genesen)
  • Elsfleth         derzeit     9 Fälle (insgesamt   70 Fälle; davon    58 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     5 Fälle (insgesamt   50 Fälle; davon    45 genesen)
  • Nordenham  derzeit  88 Fälle (insgesamt 179 Fälle; davon    88 genesen + 3 Todesfälle)
  • Stadland       derzeit     5 Fälle (insgesamt   26 Fälle; davon    21 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit  16 Fälle (insgesamt 139 Fälle; davon 122 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne    derzeit      1 Fall  (insgesamt   24 Fälle; davon    23 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt: derzeit 184 von insgesamt 746; davon 551 genesen +11 Todesfälle. 


 

Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt mit:

„Aufgrund zweier Corona-Fälle in der Krippe Zwerg Nase in Brake wurde die Einrichtung präventiv geschlossen. Die Schließung erfolgte durch die Einrichtungsleitung selbst und musste somit nicht vom Gesundheitsamt vorgenommen werden. Die Kontaktpersonen wurden ermittelt und unter Quarantäne gestellt.

Auch gibt es einen Corona-Fall im Hort Rodenkirchen. Die Kontaktpersonen wurden ermittelt und unter Quarantäne gestellt.

Zudem gibt es je einen Corona-Fall am Gymnasium Brake und am Gymnasium Nordenham. Auch hier wurde für alle Kontaktpersonen der so genannten Kategorie 1 Quarantäne angeordnet.

Alles in allem machen gerade die heutigen Fallzahlen abermals deutlich, dass es sich um ein Infektionsgeschehen in der Fläche handelt, dem in der Regel kein besonderes Ereignis zugrunde liegt und welches sich auf alle Kommunen der Wesermarsch erstreckt. Einzig die Gemeinde Ovelgönne weist bei den heutigen Fallzahlen keine Veränderung im Vergleich zu gestern auf.“

08.12.2020: Corona-Fallzahlen mit 2 weiteren Todesfällen in der Wesermarsch

Das Gesundheitsamt des Landkreises teilt im Zusammenhang mit den heutigen Corona-Fallzahlen mit, dass für die Wesermarsch traurigerweise zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion zu beklagen sind. Bei den Verstorbenen handelt es sich um zwei Frauen im Alter von 94 und 84 Jahren aus Nordenham. In beiden Fällen handelt es sich um Bewohnerinnen eines Nordenhamer Altenheimes, in dem es einen Corona-Ausbruch gegeben hatte. Landrat Thomas Brückmann drückt den Hinterbliebenen seine Anteilnahme aus: „Unsere Gedanken sind bei den Familien der beiden Verstorbenen. Ihnen gilt unser aufrichtiges Mitgefühl.“ 

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu gestern um 4 auf jetzt 715 (gestern 711) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist hingegen erfreulicherweise um 32 auf jetzt 161 (gestern 193) gesunken.

Die 4 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Berne (+2), Elsfleth (+1) und Nordenham (+2). Gleichzeitig weist die Gemeinde Jade im Vergleich zu gestern bei der Zahl der Gesamt-Erkrankten einen Fall weniger auf, da dieser gestern fälschlicherweise der Gemeinde Jade zugeordnet wurde.

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 111,8 (gestern 90,3) an. Wie bereits in der gestrigen Pressemitteilung angekündigt, war dieses trotz heute lediglich 4 neuer Fälle zu erwarten, da die meisten der gestern Nachmittag vom Landkreis Wesermarsch vermeldeten Neuinfektionen noch nicht im gestern Vormittag vom Niedersächsischen Landesgesundheitsamt für die Wesermarsch veröffentlichten Inzidenzwert erfasst waren.

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne            derzeit   30 Fälle (insgesamt 100 Fälle; davon    68 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   16 Fälle (insgesamt 126 Fälle; davon 108 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit     8 Fälle (insgesamt   25 Fälle; davon   17 genesen)
  • Elsfleth         derzeit     7 Fälle (insgesamt   67 Fälle; davon    57 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     4 Fälle (insgesamt   49 Fälle; davon    45 genesen)
  • Nordenham  derzeit  78 Fälle (insgesamt 164 Fälle; davon    83 genesen + 3 Todesfälle)
  • Stadland       derzeit     1 Fälle (insgesamt   22 Fälle; davon    21 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit  15 Fälle (insgesamt 138 Fälle; davon 122 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne    derzeit     2 Fälle (insgesamt   24 Fälle; davon    22 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt: derzeit 161 von insgesamt 715; davon 543 genesen +11 Todesfälle. 


Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt mit: „Den Neuinfektionen in Elsfleth und Nordenham liegt kein besonderes Ereignis zugrunde. Bei den beiden Neuinfektionen in Berne handelt es sich derweil um Arbeiter einer Werft, auf der es vor kurzem einen Corona-Ausbruch gegeben hatte. Am vergangenen Freitag hatte das Gesundheitsamt diesbezüglich 22 positive Corona-Fälle für die Gemeinde Berne vermeldet. Insgesamt wurden in diesem Zusammenhang 153 Kontaktpersonen vom Gesundheitsamt des Landkreises Wesermarsch unter Quarantäne gestellt, unter denen sich auch die beiden nun positiv getesteten neuen Corona-Fälle befanden.“

07.12.2020: Verlauf der Corona-Zahlen in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu Freitag um 23 auf jetzt 711 (Freitag 688) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist um 17 auf jetzt 193 (Freitag 176) gestiegen.

Die 23 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Brake (+2), Butjadingen (+1), Elsfleth (+1), Jade (+1), Nordenham (+14) und Lemwerder (+4).

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 90,3 (Freitag 93,7) an.

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne            derzeit   29 Fälle (insgesamt   98 Fälle; davon    67 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   24 Fälle (insgesamt 126 Fälle; davon 100 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit   11 Fälle (insgesamt   25 Fälle; davon   14 genesen)
  • Elsfleth         derzeit     8 Fälle (insgesamt   66 Fälle; davon    55 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     8 Fälle (insgesamt   50 Fälle; davon    42 genesen)
  • Nordenham  derzeit  91 Fälle (insgesamt 162 Fälle; davon    70 genesen + 1 Todesfall)
  • Stadland       derzeit     2 Fälle (insgesamt   22 Fälle; davon    20 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit  17 Fälle (insgesamt 138 Fälle; davon 120 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne    derzeit     3 Fälle (insgesamt   24 Fälle; davon    21 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt:  derzeit 193 von insgesamt 711; davon 509 genesen + 9 Todesfälle. 


Das Gesundheitsamt des LK Wesermarsch erläutert den Grund für die vermeintliche Diskrepanz zwischen gestiegenen Fallzahlen auf der einen Seite und dem dennoch gesunkenen Inzidenzwert auf deren anderen Seite: „Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt legt für seine täglichen Zahlen den Stand von 9 Uhr aller Niedersächsischen Landkreise und kreisfreien Städte zugrunde. Da die Testergebnisse der meisten der 23 neuen Wesermarsch-Fälle im Laufe des Vormittags beim Gesundheitsamt des Landkreises Wesermarsch eingegangen sind, spiegelt der heutige NLGA-Wert nicht die Realität wieder. Somit ist bei der morgigen NLGA-Veröffentlichung ein Anstieg des Inzidenzwertes für die Wesermarsch zu erwarten. Diese Situation hatte es bereits am vergangenen Freitag gegeben, womit der Inzidenzwert für die Wesermarsch am Wochenende die 100er Marke überschritten hatte, unter die er jetzt wieder gesunken ist.“

Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt mit: „Bei den Neuinfektionen handelt es sich um Fälle in der Fläche, denen kein besonderes Ereignis zugrunde liegt. In Nordenham gibt es nun auch an der Schule am Siel einen Corona-Fall. Die Kontaktpersonen wurden ermittelt und unter Quarantäne gestellt. Drei Corona-Fälle gibt es zudem an der OBS am Luisenhof. Auch hier wurden die Kontaktpersonen ermittelt und unter Quarantäne gestellt.“

04.12.2020: Corona-Fallzahlen und Geschehen in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu gestern um 29 auf jetzt 688 (gestern 659) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist um 12 auf jetzt 176 (gestern 164) gestiegen.

Die 29 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Berne (+22), Elsfleth (+1), Nordenham (+6) und Lemwerder (+1). Brake weist im Vergleich zu gestern einen Fall weniger in der Statistik der Gesamterkrankungen auf, da dieser Fall gestern fälschlicherweise Brake zugeordnet wurde.

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 93,7 (gestern 110,6) an.

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne            derzeit   29 Fälle (insgesamt   98 Fälle; davon    67 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   23 Fälle (insgesamt 124 Fälle; davon   99 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit   10 Fälle (insgesamt   24 Fälle; davon   14 genesen)
  • Elsfleth         derzeit   11 Fälle (insgesamt   65 Fälle; davon    51 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     7 Fälle (insgesamt   49 Fälle; davon    42 genesen)
  • Nordenham  derzeit  78 Fälle (insgesamt 148 Fälle; davon    69 genesen + 1 Todesfall)
  • Stadland       derzeit     2 Fälle (insgesamt   22 Fälle; davon    20 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit  13 Fälle (insgesamt 134 Fälle; davon 120 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne    derzeit     3 Fälle (insgesamt   24 Fälle; davon    21 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt:  derzeit 176 von insgesamt 688; davon 503 genesen + 9 Todesfälle. 


Das Gesundheitsamt des LK Wesermarsch erläutert den Grund für die vermeintliche Diskrepanz zwischen stark gestiegenen Fallzahlen auf der einen Seite und dem dennoch deutlich gesunkenen Inzidenzwert auf deren anderen Seite: „Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt legt für seine täglichen Zahlen den Stand von 9 Uhr aller Niedersächsischen Landkreise und kreisfreien Städte zugrunde. Da die Testergebnisse der 29 neuen Wesermarsch-Fälle im Laufe des Vormittags beim Gesundheitsamt des Landkreises Wesermarsch eingegangen sind, spiegelt der heutige NLGA-Wert nicht die Realität wieder. Somit ist bei der nächsten NLGA-Veröffentlichung ein deutlicher Anstieg des Inzidenzwertes für die Wesermarsch zu erwarten. Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt des Landkreises Wesermarsch weiterhin mit: 22 der 29 neuen Corona-Fälle entfallen auf die Gemeinde Berne. Bei allen 22 neuen Fällen handelt es sich dabei um Arbeiter, die auf einer Werft gearbeitet haben, auf der es einen Corona-Ausbruch gegeben hat.

03.12.2020: Corona-Zahlen in der Wesermarsch

die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu gestern um 19 auf jetzt 659 (gestern 640) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist wiederum um 4 auf jetzt 164 (gestern 168) gesunken.

Die 19 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Berne (+1), Brake (+2), Elsfleth (+1), Jade (+1), Nordenham (+12) und Ovelgönne (+2). Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 110,6 (gestern 126,4) an.

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne            derzeit   10 Fälle (insgesamt   76 Fälle; davon   64 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   28 Fälle (insgesamt 125 Fälle; davon   95 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit   11 Fälle (insgesamt   24 Fälle; davon    13 genesen)
  • Elsfleth         derzeit   11 Fälle (insgesamt   64 Fälle; davon    50 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     8 Fälle (insgesamt   49 Fälle; davon   41 genesen)
  • Nordenham  derzeit  79 Fälle (insgesamt 142 Fälle; davon   62 genesen + 1 Todesfall)
  • Stadland       derzeit     2 Fälle (insgesamt   22 Fälle; davon   20 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit  12 Fälle (insgesamt 133 Fälle; davon 120 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne    derzeit     3 Fälle (insgesamt   24 Fälle; davon   21 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt:  derzeit 164 von insgesamt 659; davon 486 genesen + 9 Todesfälle
 


Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt des Landkreises Wesermarsch mit: Weiterhin hoch sind die täglichen Infektionszahlen in Nordenham. Hier musste aufgrund eines Corona-Falles die gesamte Kita Esenshamm geschlossen werden. Alle Kontaktpersonen wurden unter Quarantäne gestellt. Einen Corona-Fall gibt es zudem in der Kita Sonnenblume in Ovelgönne-Oldenbrok. Auch diese Kita musste vom Gesundheitsamt geschlossen werden. Alle Kontaktpersonen wurden unter Quarantäne gestellt.

02.12.2020: Verlauf der Corona-Fallzahlen in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu gestern um 20 auf jetzt 640 (gestern 620) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist um 11 auf jetzt 168 (gestern 157) gestiegen. Die 20 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Brake (+2), Butjadingen (+3), Jade (+2), Nordenham (+11) und Lemwerder (+2).

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 126,4 (gestern 115,1) an.

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne            derzeit     9 Fälle (insgesamt   75 Fälle; davon   64 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   31 Fälle (insgesamt 123 Fälle; davon   90 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit   13 Fälle (insgesamt   24 Fälle; davon    11 genesen)
  • Elsfleth         derzeit   13 Fälle (insgesamt   63 Fälle; davon   47 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     8 Fälle (insgesamt   48 Fälle; davon   40 genesen)
  • Nordenham  derzeit  72 Fälle (insgesamt 130 Fälle; davon   57 genesen + 1 Todesfall)
  • Stadland       derzeit     2 Fälle (insgesamt   22 Fälle; davon   20 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit  18 Fälle (insgesamt 133 Fälle; davon 114 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne    derzeit     2 Fälle (insgesamt   22 Fälle; davon  20 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt:  derzeit 168 von insgesamt 640; davon 463 genesen + 9 Todesfälle


Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt des Landkreises Wesermarsch mit: Die neuen Corona-Fälle in Nordenham stehen überwiegend im Zusammenhang mit dem bereits vermeldeten Corona-Ausbruch in einem Nordenhamer Altenheim. Die Corona-Fälle in den übrigen Kommunen der Wesermarsch haben kein besonderes Ereignis zugrunde liegend.

01.12.2020: Corona-Zahlen und weiteres Geschehen in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu gestern um 12 auf jetzt 620 (gestern 608) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist hingegen um 5 auf jetzt 157 (gestern 162) gesunken.

Die 12 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Brake (+4), Jade (+2) und Nordenham (+6).

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute unverändert mit 115,1 (gestern 115,1) an.

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne            derzeit   11 Fälle (insgesamt   75 Fälle; davon   62 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   29 Fälle (insgesamt 121 Fälle; davon   90 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit   12 Fälle (insgesamt   21 Fälle; davon     9 genesen)
  • Elsfleth         derzeit   14 Fälle (insgesamt   63 Fälle; davon   46 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     6 Fälle (insgesamt   46 Fälle; davon   40 genesen)
  • Nordenham  derzeit   61 Fälle (insgesamt 119 Fälle; davon   57 genesen + 1 Todesfall)
  • Stadland       derzeit     3 Fälle (insgesamt   22 Fälle; davon  19 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit   18 Fälle (insgesamt 131 Fälle; davon 112 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne    derzeit    3 Fälle (insgesamt   22 Fälle; davon  19 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt:  derzeit 157 von insgesamt 620; davon 454 genesen + 9 Todesfälle


 

Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt des Landkreises Wesermarsch mit: „Ein Corona-Fall in Brake betrifft die Pestalozzischule. Die Kontaktpersonen wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und unter Quarantäne gestellt. Auch in Nordenham ist eine Schule von einem neuen Corona-Fall betroffen. Hierbei handelt es sich um ein Schulkind aus der sechsten Klasse des Gymnasiums. Da das Schulkind zuvor am gemeinsamen Sportunterricht teilgenommen hatte, mussten alle Mitschülerinnen und Mitschüler, die an besagtem Sportunterricht teilgenommen hatten, vom Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt werden. Dazu Volker Blohm, Leiter des Gesundheitsamtes: „Die Tatsache, dass wir innerhalb der vergangenen zwei Wochen nun schon fünf Klassen verschiedener Schulen der Wesermarsch infolge eines gemeinsamen Sportunterrichts unter Quarantäne stellen mussten, da jeweils ein später auf das Coronavirus positiv getestetes Schulkind an besagtem Sportunterricht teilgenommen hatte, belegt die Notwendigkeit unseres Appells vom vergangenen Donnerstag, bis zu den Weihnachtsferien den sportpraktischen Unterricht auszusetzen.“ Blohm weiter: „Unser Ziel ist es, das Infektionsgeschehen in der Wesermarsch bei geöffneten Schulen bestmöglich einzugrenzen. Die positiven Rückmeldungen der Schulleiterinnen und Schulleiter auf unseren Appell zum Verzicht auf den sportpraktischen Unterricht zeigen mir wiederum, dass der Landkreis und die Schulen dasselbe Ziel verfolgen. Und beim Unterricht im Klassenraum mit seinen entsprechenden Lernanforderungen lassen sich die Corona-Maßnahmen bezüglich Maske, Abstand und Lüften schlichtweg deutlich besser umsetzen als in der Sporthalle beim klassischen Sportunterricht.“

30.11.2020: Corona-Zahlen und Corona-Geschehen in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu Freitag um 34 auf jetzt 608 (Freitag 574) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist um 29 auf jetzt 162 (Freitag 133) gestiegen.

Die 34 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Berne (+4), Brake (+11), Butjadingen (+3), Jade (+1), Nordenham (+13) und Lemwerder (+2).

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 115,1 (Freitag 106,1) an. 

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne            derzeit   16 Fälle (insgesamt   75 Fälle; davon   57 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   29 Fälle (insgesamt 117 Fälle; davon   86 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit   12 Fälle (insgesamt   21 Fälle; davon     9 genesen)
  • Elsfleth         derzeit   14 Fälle (insgesamt   63 Fälle; davon   46 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     4 Fälle (insgesamt   44 Fälle; davon   40 genesen)
  • Nordenham  derzeit  58 Fälle (insgesamt 113 Fälle; davon   54 genesen + 1 Todesfall)
  • Stadland       derzeit     4 Fälle (insgesamt   22 Fälle; davon  18 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit  22 Fälle (insgesamt 131 Fälle; davon 108 genesen)
  • Ovelgönne    derzeit     3 Fälle (insgesamt   22 Fälle; davon  19 genesen)

 Erkrankungsfälle gesamt:  derzeit 162 von insgesamt 608; davon 437 genesen + 9 Todesfälle

 

Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt mit: „Wir haben vergleichsweise hohe Infektionszahlen in den Städten Brake und Nordenham. In Brake verteilen sich die 11 neuen Corona-Fälle auf wenige Familien. Darunter befindet sich auch ein Schulkind der Grundschule Boitwarden. Da das positiv getestete Kind in der vergangenen Woche am Sportunterricht teilgenommen hatte, musste die betroffene erste Klasse vom Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt werden.

Die 13 neuen Corona-Fälle in Nordenham verteilen sich derweil auf mehrere Haushalte, haben kein besonderes Ereignis zugrunde liegend und stehen zugleich nicht im Zusammenhang mit den am Freitag vermeldeten Corona-Fällen in der Krippe Atens, der OBS I Nordenham sowie einem Nordenhamer Altenheim, für das neben dem Besuchsverbot präventiv auch ein Aufnahmestopp vom Gesundheitsamt angeordnet wurde.

Des Weiteren gibt es auch einen Corona-Fall in einem Stadlander Altenheim. Auch für dieses Heim wurden vom Gesundheitsamt ein Besuchsverbot sowie ein Aufnahmestopp angeordnet."

Im Anhang finden Sie des Weiteren die neue Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen, die am 1.12.20 in Kraft tritt.

27.11.2020: Stand und Corona-Geschehen in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu gestern um 20 auf jetzt 574 (gestern 554) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist um 8 auf jetzt 133 (gestern 125) gestiegen.

Die 20 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Nordenham (+15), Brake (+2), Lemwerder (+2) und Ovelgönne (+1).

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 106,1 (gestern 79,0) an.

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne            derzeit   12 Fälle (insgesamt    71 Fälle; davon   57 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   19 Fälle (insgesamt 106 Fälle; davon   85 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit     9 Fälle (insgesamt   18 Fälle; davon     9 genesen)
  • Elsfleth         derzeit   14 Fälle (insgesamt   63 Fälle; davon   46 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     3 Fälle (insgesamt   43 Fälle; davon   40 genesen)
  • Nordenham  derzeit   48 Fälle (insgesamt 100 Fälle; davon  51 genesen + 1 Todesfall)
  • Stadland       derzeit     5 Fälle (insgesamt   22 Fälle; davon   17 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit  20 Fälle (insgesamt 129 Fälle; davon 108 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne    derzeit     3 Fälle (insgesamt   22 Fälle; davon  19 genesen)

 Erkrankungsfälle gesamt:  derzeit 133 von insgesamt 574; davon 432 genesen + 9 Todesfälle


 

Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt mit:Es gibt ein positiv auf das Coronavirus getestetes Schulkind an der Comenius-Schule (Grundschule) in Berne. Die Kontaktpersonen wurden ermittelt und unter Quarantäne gestellt.

Gleich mehrere Corona-Fälle sind in einem Nordenhamer Altenheim aufgetreten, sodass das Gesundheitsamt für die Einrichtung bis auf Weiteres ein Besuchsverbot verhängt hat.Auch gibt es einen Corona-Fall in der Krippe Atens in Nordenham. Die Kontaktpersonen wurden ermittelt und die betroffene Krippengruppe unter Quarantäne gestellt.

Des Weiteren ist an der OBS I in Nordenham mit der 6b nun eine weitere Klasse unter Quarantäne gestellt worden. Wie schon im Fall der Klassen 8a und 10a der OBS I Nordenham war auch in diesem Fall erneut der Sportunterricht Auslöser dafür, dass das Gesundheitsamt Quarantäne für all jene Klassenkameradinnen und Klassenkameraden des positiv auf das Coronavirus getesteten Schulkindes anordnen musste, die diese Woche am gemeinsamen Sportunterricht teilgenommen hatten.

Ab dem 30. November wechselt die gesamte OBS I Nordenham in das Szenario B (Schule im Wechselmodell), da zum einen der Inzidenzwert für die Wesermarsch die 100er Marke überschritten hat und gleichzeitig an der OBS I Nordenham bereits Infektionsschutzmaßnahmen für mindestens eine Lerngruppe angeordnet sind. Dieses Vorgehen sieht der seit dem 26. November geltende „Niedersächsische Rahmen-Hygieneplan Corona Schule“ vor.

26.11.2020: Verlauf der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu gestern um 16 auf jetzt 554 (gestern 538) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist um 4 auf jetzt 125 (gestern 121) gestiegen.

Außerdem gibt es für die Wesermarsch traurigerweise den neunten Todesfall im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung zu vermelden. Verstorben ist ein 71 Jahre alter Mann aus Lemwerder, der zugleich unter Vorerkrankungen litt. Landrat Thomas Brückmann drückt den Hinterbliebenen seine Anteilnahme aus: „Unsere Gedanken sind bei der Familie des Verstorbenen. Ihr gilt unser aufrichtiges Mitgefühl.“

Die 16 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Berne (+1), Brake (+3), Butjadingen (+1), Elsfleth (+1), Nordenham (+7), Stadland (+2) und Lemwerder (+1).

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 79,0 (gestern 73,4) an.

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden.

  • Berne            derzeit   13 Fälle (insgesamt    71 Fälle; davon   56 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   23 Fälle (insgesamt 104 Fälle; davon   79 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit     9 Fälle (insgesamt   18 Fälle; davon     9 genesen)
  • Elsfleth         derzeit   16 Fälle (insgesamt   63 Fälle; davon   44 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     3 Fälle (insgesamt   43 Fälle; davon   40 genesen)
  • Nordenham  derzeit   36 Fälle (insgesamt  85 Fälle; davon   48 genesen + 1 Todesfall)
  • Stadland       derzeit     5 Fälle (insgesamt   22 Fälle; davon   17 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit  18 Fälle (insgesamt 127 Fälle; davon 108 genesen + 1 Todesfall)
  • Ovelgönne    derzeit     2 Fälle (insgesamt   21 Fälle; davon  19 genesen)

 Erkrankungsfälle gesamt:  derzeit 125 von insgesamt 554; davon 420 genesen + 9 Todesfälle


 

Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt mit:

„Aufgrund mehrerer labordiagnostisch bestätigter Corona-Fälle im Betreuungsstab der Kita Nordenham-Atens hat das Gesundheitsamt des Landkreises Wesermarsch die Einrichtung heute bis einschließlich 4. Dezember geschlossen. Außerdem wurde aufgrund eines positiven Corona-Befundes die Klasse 10a der OBS I Nordenham bis auf wenige Ausnahmen unter Quarantäne gestellt.“ Diese Maßnahme war aufgrund eines vorherigen, gemeinsamen Sportunterrichts notwendig. Dazu Gesundheitsamtsleiter Volker Blohm: „Da zum wiederholten Male der Sportunterricht im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung eine umfassende Quarantäneanordnung für alle Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Klasse, die an dem Sportunterricht teilgenommen hatten, erforderlich machte, appelliere ich an alle Schulleiterinnen und Schulleiter den sportpraktischen Unterricht in der Wesermarsch bis zu Beginn der Weihnachtsferien auszusetzen.“ Blohm weiter: „Anders als beim Unterricht im Klassenverbund findet beim sportpraktischen Unterricht in der Sporthalle in der Regel Körperkontakt statt. Auch wird keine Maske getragen und das Stoßlüften ist nicht in der Form möglich, wie es im Klassenraum möglich ist.“

25.11.2020: Stand der Corona-Fallzahlen in der Wesermarsch

Das Gesundheitsamt des Landkreises meldet die neue Gesamtzahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch, die gegenüber gestern im gesamten Landkreis um weitere 25 Personen auf insgesamt 538 Personen angestiegen ist. Darüber hinaus wird gegenüber dem Vortag nur ein weiterer Genesener gemeldet, so dass die Zahl der derzeit noch Erkrankten auf jetzt 121 (Vortag 97) angestiegen ist.

Die 25 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Berne (+1), Brake (+1), Butjadingen (+1) , Elsfleth (+3), Jade (+2), Nordenham (+13), Stadland (+2), Lemwerder (+1) und Ovelgönne (+1).

Den 7-Tages-Inzidenzwert gibt das Landesgesundheitsamt auf seiner Internetseite heute mit 73,4 (Vortag: 71,1) an.

Eine detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der hier aufgeführten Grafik entnommen werden.

  • Berne            derzeit   13 Fälle (insgesamt   71 Fälle; davon   53 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   23 Fälle (insgesamt 104 Fälle; davon   76 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit     9 Fälle (insgesamt   18 Fälle; davon     9 genesen)
  • Elsfleth         derzeit   16 Fälle (insgesamt   63 Fälle; davon   42 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     3 Fälle (insgesamt   43 Fälle; davon   39 genesen)
  • Nordenham  derzeit   36 Fälle (insgesamt   85 Fälle; davon   48 genesen + 1 Todesfall)
  • Stadland       derzeit     5 Fälle (insgesamt   22 Fälle; davon   17 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit   18 Fälle (insgesamt 127 Fälle; davon 105 genesen)
  • Ovelgönne    derzeit     2 Fälle (insgesamt   21 Fälle; davon  19 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt:  derzeit 125 von insgesamt 554; davon 420 genesen + 8 Todesfälle


Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt weiterhin mit, dass die Steigerungen der Corona-Erkrankungen im Wesentlichen auf das Geschehen in einer medizinischen Einrichtung in Nordenham zurückzuführen sind. Den moderaten Steigerungen in allen übrigen Kommunen der Wesermarsch liegt kein besonderes Ereignis zugrunde. 


 

24.11.2020: Verlauf der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu gestern um 6 auf jetzt 513 (gestern 507) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist um 3 auf jetzt 97 (gestern 100) gesunken.

Die 6 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Brake (+1) , Jade (+1), Nordenham (+3) und Lemwerder (+1).

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 71,1 (gestern 64,3) an.

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden:

  • Berne            derzeit   14 Fälle (insgesamt   69 Fälle; davon   53 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   22 Fälle (insgesamt 100 Fälle; davon   76 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit     7 Fälle (insgesamt   16 Fälle; davon     9 genesen)
  • Elsfleth         derzeit   14 Fälle (insgesamt   59 Fälle; davon   42 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     2 Fälle (insgesamt   41 Fälle; davon   39 genesen)
  • Nordenham  derzeit   16 Fälle (insgesamt   65 Fälle; davon   48 genesen + 1 Todesfall)
  • Stadland       derzeit     1 Fall   (insgesamt   18 Fälle; davon   17 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit   20 Fälle (insgesamt 125 Fälle; davon 105 genesen)
  • Ovelgönne    derzeit     1 Fall  (insgesamt    20 Fälle; davon  19 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt:  derzeit 97 von insgesamt 513; davon 408 genesen + 8 Todesfälle


 

Zum Corona-Geschehen in der Wesermarsch teilt das Gesundheitsamt mit: „Eine Betreuungskraft der Kita Nordenham-Atens ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die Kontaktpersonen, darunter auch die Kinder der entsprechenden Kita-Gruppe sowie weitere Betreuungskräfte, wurden vom Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt.“

 

23.11.2020: Stand der Corona-Zahlen in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu Freitag um 20 auf jetzt 507 (Freitag 487) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist um 6 auf jetzt 100 (Freitag 106) gesunken.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Wesermarsch teilt bezüglich des aktuellen Corona-Geschehens mit: „Die 20 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich in der Fläche auf Brake (+1), Butjadingen (+4), Elsfleth (+4), Nordenham (+4), Stadland (+1) und Lemwerder (+7). Außerdem weist Berne im Vergleich zu Freitag einen Fall weniger in der Statistik der Gesamterkrankungen auf, da dieser Fall fälschlicherweise Berne anstatt Lemwerder zugeordnet wurde.“

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 64,3 (Freitag 51,9) an.

Die detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden:

  • Berne            derzeit   18 Fälle (insgesamt  69 Fälle; davon   49 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   24 Fälle (insgesamt  99 Fälle; davon   73 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit     7 Fälle (insgesamt  16 Fälle; davon     9 genesen)
  • Elsfleth         derzeit   15 Fälle (insgesamt  59 Fälle; davon   41 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     1 Fall   (insgesamt  40 Fälle; davon   39 genesen)
  • Nordenham  derzeit   14 Fälle (insgesamt  62 Fälle; davon   47 genesen + 1 Todesfall)
  • Stadland       derzeit     1 Fall   (insgesamt  18 Fälle; davon   17 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit   19 Fälle (insgesamt 124 Fälle; davon 105 genesen)
  • Ovelgönne    derzeit     1 Fall  (insgesamt    20 Fälle; davon  19 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt:  derzeit 100 von insgesamt 507; davon 399 genesen + 8 Todesfälle

20.11.2020: Stand der Corona-Erkankungen in der Wesermarsch

Das Gesundheitsamt des Landkreises Wesermarsch teilt bezüglich des aktuellen Corona-Geschehens mit:

„Die 17 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Berne (+2), Brake (+2), Butjadingen (+2), Elsfleth (+2), Nordenham (+4) und Lemwerder (+5). Den neuen Corona-Fällen liegt kein besonderes Ereignis zugrunde, vielmehr handelt es sich um ein Infektionsgeschehen in der Fläche.

Aufgrund eines positiven Corona-Falles in der Schülerschaft hat das Gesundheitsamt die komplette 8a der OBS I Nordenham sowie das entsprechende Lehrpersonal unter Quarantäne gestellt. Hintergrund ist der gemeinsame Sportunterricht der betroffenen Klasse. Darüber hinaus gibt es einen positiven Corona-Fall in der Schülerschaft der Grundschule Butjadingen. Das Gesundheitsamt hat die Kontaktpersonen an der Schule ermittelt und unter Quarantäne gestellt.“

Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 51,9 (gestern 56,4) an.

Eine detaillierte Angabe zur Verteilung der Zahlen in den Städten und Gemeinden der Wesermarsch, kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden:

  • Berne            derzeit   22 Fälle (insgesamt  70 Fälle; davon   46 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   29 Fälle (insgesamt  98 Fälle; davon   67 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit     4 Fälle (insgesamt  12 Fälle; davon     8 genesen)
  • Elsfleth         derzeit   13 Fälle (insgesamt  55 Fälle; davon   39 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit     2 Fälle (insgesamt  40 Fälle; davon   38 genesen)
  • Nordenham  derzeit   17 Fälle (insgesamt  58 Fälle; davon   40 genesen + 1 Todesfall)
  • Stadland       derzeit     2 Fälle (insgesamt  17 Fälle; davon   15 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit   17 Fälle (insgesamt 117 Fälle; davon 100 genesen)
  • Ovelgönne    derzeit     - Fall  (insgesamt    20 Fälle; davon   20 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt:  derzeit 106 von insgesamt 487; davon 373 genesen + 8 Todesfälle

19.11.2020: Corona-Geschehen in der Wesermarsch

Die Gesamt-Zahl der Corona-Erkrankungen in der Wesermarsch ist im Vergleich zu gestern um 7 auf jetzt 470 (gestern 463) gestiegen. Die Zahl der derzeit noch Erkrankten ist um 1 auf 93 (gestern 94) gesunken. Das Gesundheitsamt des Landkreises Wesermarsch teilt bezüglich des aktuellen Corona-Geschehens mit: „Die 7 neuen labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Fälle verteilen sich auf Berne (+1), Brake (+1), Jade (+1), Nordenham (+2), Stadland (+1) und Lemwerder (+1). Den neuen Corona-Fällen liegt kein besonderes Ereignis zugrunde, vielmehr handelt es sich um ein Infektionsgeschehen in der Fläche. Unter den neuen Corona-Fällen befindet sich derweil auch eine Betreuungskraft des Horts, der vom Ev. Kindergarten in Elsfleth betrieben wird. Alle Kinder des Horts wurden vom Gesundheitsamt des Landkreises Wesermarsch unter Quarantäne gestellt." Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) auf seiner Internetseite heute mit 56,4 (gestern 64,3) an.

Die Verteilung der Corona-Zahlen auf die einzelnen Kommunen kann der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden:

  • Berne            derzeit   22 Fälle (insgesamt  68 Fälle; davon  44 genesen + 2 Todesfälle) 
  • Brake            derzeit   28 Fälle (insgesamt  96 Fälle; davon  66 genesen + 2 Todesfälle)
  • Butjadingen derzeit     2 Fälle (insgesamt  10 Fälle; davon    8 genesen)
  • Elsfleth         derzeit   11 Fälle (insgesamt  53 Fälle; davon   39 genesen + 3 Todesfälle)
  • Jade              derzeit    2 Fälle (insgesamt  40 Fälle; davon   38 genesen)
  • Nordenham  derzeit  14 Fälle (insgesamt  54 Fälle; davon   39 genesen + 1 Todesfall)
  • Stadland       derzeit    2 Fälle (insgesamt  17 Fälle; davon   15 genesen) 
  • Lemwerder   derzeit  12 Fälle (insgesamt 112 Fälle; davon 100 genesen)
  • Ovelgönne    derzeit     - Fall  (insgesamt    20 Fälle; davon  20 genesen)

Erkrankungsfälle gesamt:  derzeit  93 von insgesamt 470; davon 369 genesen + 8 Todesfälle


 

In der Zeit des Schichtbetriebes stehen die Mitarbeiter*innen der Kreisverwaltung telefonisch von Mo.-Fr. 07:30-12:30 Uhr (Frühschicht) Uhr bzw. von 14:00 -19:00 Uhr (Spätschicht) zur Verfügung.

Das Betreten des Kreishauses ist zur Zeit nur unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen und mit Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet. Um eine vorherige Terminvereinbarung wird gebeten!

Landkreis Wesermarsch
Fachdienst Gesundheit
Rönnelstraße 10
26919 Brake


Fachdienstleiter:
Volker Blohm

Telefon:  04401 927-511
Telefax:  04401 4285
E-Mail:    volker.blohm@lkbra.de


Telefonische Sprechzeiten

Mo. - Fr.    08.30 Uhr - 12.00 Uhr
Mo. - Do.  14.00  Uhr - 15.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Corona-Informationen der

 


Kontakt für Betriebe allgemein:

Kontakt für touristische Betriebe
(z. B. Hotels, Gastronomie):


>> über Unterstützungsangebote für durch Corona betroffene Betriebe aus dem Landkreis Wesermarsch