Tennet: Voruntersuchungen in der Gemeinde Jade

Als zuständiger Übertragungsnetzbetreiber plant die TenneT TSO die Netzverstärkung der bestehenden Höchstspannungsleitung zwischen den Umspannwerken Unterweser und Conneforde.

Derzeit besteht die Leitung aus einem 380-kV- und einem 220-kV-Stromkreis. Letzterer soll im Rahmen unseres Vorhabens auf 380 Kilovolt erhöht werden. An einigen Stellen ist dabei außerdem geplant, die Abstände zu Siedlungen zu vergrößern.

Für die Durchführung der Planung sind vor Ort Untersuchungen erforderlich
Im Auftrag der TenneT TSO werden ab dem 11. April 2022 gemäß § 44 Energiewirtschaftsgesetz je nach Witterung Vogelkartierungen, Vermessungsarbeiten sowie Begehungen auf dem Gebiet der Gemeinde Jade durchgeführt.

Der Untersuchungsraum erstreckt sich über den geplanten Trassenkorridor zwischen den Umspannwerken Unterweser und Conneforde. Die Arbeiten werden durch die Firmen Omexom Hochspannung GmbH und die Planungsgemeinschaft LaReG GbR bzw. durch beauftragte Subunternehmen durchgeführt.

Ablauf der Voruntersuchung
Zur Durchführung der Arbeiten müssen öffentliche und private Wege und Grundstücke betreten werden. Die Betretung findet nur über einen sehr kurzen Zeitraum (i. d. R. wenige Stunden) und ohne Einsatz von Maschinen auf den Flächen statt.

Downloads

für Schutzsuchende infolge des Krieges in der Ukraine

> des Landkreises Wesermarsch

> der Nds. Landesregierung

Hilfsangebote

bei häuslicher Gewalt

>> Beratungs- und Interventionsstelle [BISS]

IT macht Schule -
Innovationsfransfer Wesermarsch

[mehr lesen ...]