Kreisbibliothek erneut im Förderprogramm


Die Georg-von-der-Vring Bibliothek in Brake darf sich auch 2022 wieder über Gelder aus zwei Förderprogrammen freuen. Der dbv (Deutscher Bibliotheksverband) vergibt mit Unterstützung der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM) Gelder, um zeitgemäße Bibliothekskonzepte und digitale Weiterentwicklung zu ermöglichen.


Mehrere Bausteine für umfassende Projekte

Die Projekte, die in der Bibliothek in den letzten Jahren angeschoben wurden, konnten mit diesen Programmen gut vorangebracht werden.

So ist der Internetauftritt nun zeitgemäß und attraktiv gestaltet und es konnte neben der schon bestehenden „Onleihe“ mit „Filmfriend“ ein weiteres digitales Bibliotheksangebot gestartet werden. Diese beiden Projekte konnten mithilfe des Programms „Wissenswandel“ umgesetzt werden. Der letzte Baustein dieser digitalen Transformation ist dann die für den Herbst angesetzte RFID-Selbstverbuchungsanlage. Näheres online unter https://www.bibliothek-brake.de/

Das Angebot der Kreisbibliothek wird seit Mai um die sogenannte Bibliothek der Dinge erweitert. Dabei handelt es sich um Dinge, die man vielleicht nicht gleich mit einem Besuch in einer Bücherei verbindet – dazu gehören beispielsweise eine Slackline, ein Mikroskop, Handpuppen, Lenkdrachen, Klangschalen und vieles mehr. Die Idee der Nachhaltigkeit wird damit konsequent weitergeführt. Nicht alles muss man als Privatperson gleich kaufen, vor allem, wenn man es nur einige wenige Male nutzt. Die meisten dieser Dinge sind für die Freizeitgestaltung gedacht, in erster Linie für Familien mit Kindern. Rund 2000 € der Kosten für diese Anschaffungen kamen aus dem Programm „Vor Ort für Alle“.


Reaktion auf verändertes Nutzungsverhalten

„Die letzten Monate wurde immer wieder deutlich, wie wichtig das soziale Miteinander ist. Wir möchten Menschen Anregungen geben, wie sie ihre Freizeit bunter gestalten können, mit vielfältigen Aktivitäten und mehr Bewegung. Die Bibliothek soll ein Ort der Inspiration und des Austausches sein. Dafür versuchen wir, interessante Angebote zu schaffen. Für Anregungen sind wir immer offen“, erläutert Anne Humboldt, Leiterin der Kreisbibliothek.


Termine im Mai

Der beliebte Kindertreff findet wieder statt! „Wir lesen und basteln am 16. Mai ab 16 Uhr rund um das Thema Frühling. Bitte melden Sie Ihre Kinder ab 5 Jahren gern an, die Veranstaltung ist kostenfrei“, sagt Anne Humboldt und fügt hinzu: „Am 30. Mai haben wir in Kooperation mit der KVHS einen spannenden Vortrag zum aktuellen Thema „Enkeltrick“ für Sie: um 18 Uhr geht’s los.“

Um Anmeldung wird gebeten per Mail an bibliothek-brake@lkbra.de oder telefonisch unter 04401 922-157.

Hilfsangebote

bei häuslicher Gewalt

>> Beratungs- und Interventionsstelle [BISS]

IT macht Schule -
Innovationsfransfer Wesermarsch

[mehr lesen ...]