Hygienekontrolleur_in 


[zurück]

Ausbildungsverlauf

Die praktische Ausbildung findet im Fachdienst 53 - Gesundheit - statt. Daneben sind verschiedene Praxiseinsätze in Behörden und Institutionen, die eng mit Hygienekontrolleuren_innen zusammenarbeiten, zu durchlaufen.

Schwerpunkte sind Infektionskrankheiten, Trink- und Badewasserhygiene, Hygiene in öffentlichen Einrichtungen und Einrichtungen des Gesundheitswesens. Neben den vielseitigen Außendiensttätigkeiten arbeiten Hygienekontrolleure*innen ebenso in der Verwaltung und erstellen z.B. Berichte, Protokolle oder Statistiken.

Die theoretische Ausbildung durchlaufen Sie in Vollzeitlehrgängen (Blockmodell) an der Akademie für Gesundheitswesen in Düsseldorf/Berlin.


Ausbildungsvergütung

Während Ihrer Ausbildung erhalten Sie eine Vergütung nach den tarifrechtlichen Vorschriften für den öffentlichen Dienst. Sie beträgt zur Zeit

•  im 1. Ausbildungsjahr 1.018,26 €
•  im 2. Ausbildungsjahr 1.068,20 € und
•  im 3. Ausbildungsjahr 1.114,02 €


Ausbildungsdauer

3 Jahre
Bei dieser Ausbildung beginnt das Ausbildungsjahr am 1.Dezember.

Haben Sie Interesse?

Einstellungsvoraussetzungen:

Realschulabschluss sowie die erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahltest.

Für die Ausbildung ist es erforderlich, dass Sie den Führerschein der Klasse B besitzen, Sie sorgfältig, verantwortungsbewusst und kommunikationsfähig sind und sich eine Berufstätigkeit im Außendienst vorstellen können.

 

Darüber hinaus sind wünschenswert:

Eine erfolgreich absolvierte Berufsausbildung im Bereich der Gesundheits- oder Krankenpflege, der Altenpflege, des Rettungsdienstes oder als medizinische*r Fachassistent*in (MFA) ist zwar nicht Voraussetzung, wird aber besonders begrüßt.

Hinweis:

Es handelt sich bei dieser Ausbildung nicht um eine staatlich anerkannte Berufsausbildung. In Niedersachsen ist die Ausbildung der Hygienekontrolleure zurzeit nicht reglementiert. Die Ausbildung erfolgt daher in Anlehnung an die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.

 



Landkreis Wesermarsch
Fachdienst 10 - Zentrale Dienste,
Personal und Organisation -
Poggenburger Straße 15
26919 Brake


Ansprechpartnerin:
Sandra Henzel

Zimmer: 209
Telefon: 04401 927-319
Telefax: 04401 927-442
E-Mail: sandra.henzel@lkbra.de
____________________

Sprechzeiten:

Mo. - Fr. 08:30 - 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Größte Stipendiendatenbank in Deutschland mit über 2.300 Fördermöglichkeiten!

>> zur Seite mystipendium.de