Kosten der Unterkunft


[zurück]

Für die Ermittlung und Bestimmung der angemessenen Bedarfe für Unterkunft in den Sozial-gesetzbüchern II (Arbeitslosengeld II) und XII (Hilfe zum Lebensunterhalt) hat der Landkreis Wesermarsch ein sog. schlüssiges Konzept durch das Institut Analyse & Konzepte, Beratungsgesellschaft für Wohnen, Immobilien und Stadtentwicklung mbH aus Hamburg erstellen lassen und zum 01.04.2020 entsprechend den Vorgaben der Rechtsprechung des Bundessozialgerichtes mit der Bildung von 3 Vergleichsräumen angepasst.

Die Daten aus dem schlüssigen Konzept dienen als Orientierungshilfe für den Sozialhilfeträger zur Bestimmung der angemessenen Bedarfe für Unterkunft im Bereich der Sozialgesetzbücher II und XII.

Gemäß den gesetzlichen Vorgaben wurden die aktuellen Richtwerte für die Kosten der Unterkunft nach 2 Jahren anhand der Preisentwicklung für Wohnungsmieten und Wohnungsnebenkosten überprüft und fortgeschrieben. Die neuen Angemessenheitsrichtwerte mit Stand 01.07.2020 sind der nachfolgende Tabelle zu entnehmen.

Das Konzept sowie der Fortschreibungsbericht von Analyse & Konzepte immo.consult GmbH, Hamburg, stehen auf der rechten Seite zur Einsichtnahme und Download zur Verfügung.



Übersicht der Bruttokaltmieten in €/m²

 (Nettokaltmiete zuzügl. kalter Betriebskosten, jedoch ohne Heizkosten)
Stichtag: 01.07.2020

 

      
 Vergleichsraum    

HAUSHALTSGRÖSSE
        1
 Person  
 2
Personen
 3
Personen
 4
Personen
 5
Personen


 NORD
 (Stadt Nordenham und  
 Gemeinde Butjadingen)


 363,00 €


417,60 €



516,00 €



565,25 €



629,85 €


 MITTE
 (Stadt Brake, Gemeinden   Jade, Ovelgönne, Stadland)

 363,50 €

409,20 € 


516,00 €

560,15 € 

639,35 €


 SÜD
 (Stadt Elsfleth, Gemeiden
 Berne und  Lemwerder)


341,50 €

398,40 € 

490,50 €

560,15 €

615,60 € 

Landkreis Wesermarsch
Fachdienst Soziales
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung

> ... der Zulassungsstelle