Geschützte Landschaftsbestandteile


[zurück]

Geschützte Landschaftsbestandteile sind rechtverbindlich festgesetzte Teile von Natur und Landschaft, deren Schutz erforderlich ist

  • zur Erhaltung, Entwicklung oder Wiederherstellung der Leistungs- und Funktionsfähigkeit des Naturhaushaltes,
  • zur Belebung, Gliederung oder Pflege des Orts- oder Landschaftsbildes,
  • zur Abwehr schädlicher Einwirkungen oder 
  • wegen ihrer Bedeutung als Lebensstätte bestimmter wild lebender Tier- und Pflanzenarten.

Unterschutzstellung:

Die vorgenannten Teile von Natur und Landschaft kann

  • innerhalb bebauter Ortschaften die Gemeinde durch Satzung
  • im Übrigen der Landkreis durch Verordnung als geschützten Landschaftsbestandteil festsetzen.

als geschützten Landschaftsbestandteil festsetzen.

Dagegen sind Flächen im Außenbereich welche keiner wirtschaftlichen Nutzung unterliegen (Ödland) oder deren Standorteigenschaften bisher wenig verändert wurden (sonstige naturnahe Flächen) grundsätzlich geschützte Landschaftsbestandteile. Es bedarf keiner Verordnung oder Satzung.

Die Grundstückseigentümer bzw. Nutzungsberechtigten werden über den Schutz der Grundstücke schriftlich informiert. Der Landkreis Wesermarsch führt ein Verzeichnis über alle geschützten Landschaftsbestandteile und die Gemeinden/Städte Auszüge aus diesem Verzeichnis. Jedermann kann das Verzeichnis bzw. die Auszüge einsehen.

Folgen für die weiteren Nutzung:

Die Beseitigung des geschützten Landschaftsbestandteiles sowie alle Handlungen, die zu einer Zerstörung, Beschädigung und Veränderung des Geschützten Landschaftsbestandteiles führen können, sind verboten. Bei Verstoß gegen diese Verbote kann eine Ersatzpflanzung oder Ersatzgeldzahlung verlangt werden.

Geschützte Landschaftsbestandteile können auf schriftlichen Antrag in Ackerland oder Intersivgrünland umgewandelt werden, wenn dies den Grundsätzen der guten fachlichen Praxis entspricht und für die Erhaltung eines bestehenden landwirtschaftlichen Betriebes erforderlich oder mit den Zielen von Naturschutz und Landschaftspflege ist.

  


 

Verzeichnis "Geschützte Landschaftsbestandteile"

gemäß § 14(9) Nieders. Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz

 

Kennz.
BRA-GLB

 Bezeichnung  Lage-
 bezeichnung

 Stadt/
 Gemeinde

 Datum   Bekannt-
 gabe
Größe
in ha
 Bemerkungen

 

>> Tabelle [pdf] öffnen
  

 

Landkreis Wesermarsch
Fachdienst Umwelt
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Ansprechpartner_innen:

Minke Harbers
Zimmer:  301
Telefon:  04401 927-631
Telefax:  04401 92799-631
E-Mail:   minke.harbers@lkbra.de


Diego Schwanke
Zimmer:  301
Telefon:  04401 927-228
Telefax:  04401 92799-228
E-Mail:   diego.schwanke@lkbra.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung

> ... der Zulassungsstelle

Downloads

gem. § 14 (9) Nds. Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz