Organisationsstruktur


[zurück]

Stelle:
LANDKREIS WESERMARSCH - Fachdienst 63 - Bauen
Postanschrift:
Poggenburger Straße 7
26919 Brake (Unterweser)
Öffnungszeiten:

Mo - Fr   08:30-12:00 Uhr
Mo - Do  14:00-15:30 Uhr
und nach  Vereinbarung

AnsprechpartnerInnen

1 - 12 / 12
Name Funktion Telefon (tagsüber)
Dirk Bohlen Bauaufsicht (mit Bezirken: Butjadingen, KKU) 04401 927-359
Annette Bose Geschäftszimmer Bauverwaltung 04401 927-278
Peter Broetje Baukontrolle, Wiederk. Prüfungen 04401 927-691
Petra Diekmann Geschäftszimmer Bauverwaltung 04401 927-277
Susanne Gecer Baurechtswidrige Zustände - Bau 04401 927-620
Jochen Hauerken Bauaufsicht (mit Bezirken: Brake u. Tierpark Jade), Windenergieanlagen 04401 927-357
Christine Jatsch Altaktenauskunft 04401 927-371
Mark Joneleit Bauaufsicht (mit Bezirken: Elsfleth, Jade) 04401 927-227
Susanne Kerst Bauaufsicht (mit Bezirken: Stadland, Berne) 04401 927-671
Katrin Korbmacher Fachdienstleitung 04401 927-225
Silke Kuck-Kleinschmidt Bauaufsicht (mit Versammlungssätten) 04401 927-281
André Wilkens Baurechtswidrige Zustände - Bau 04401 927-612

Leistungsbeschreibung

Bezeichnung:
Bauleitplanung
Beschreibung:

Leistungsbeschreibung

Bauleitpläne sind der (das ganze Gemeindegebiet umfassende) vorbereitende Flächennutzungsplan und der aus dem Flächennutzungsplan entwickelte und einzelne Baugebiete regelnde Bebauungsplan. Planungsträger ist die zuständige Stelle, welche im Rahmen ihrer grundgesetzlich gesicherten Planungshoheit für ihre städtebauliche Entwicklung selbst verantwortlich ist.

Flächennutzungsplan:
Der Flächennutzungsplan enthält die von der planenden Stelle gewollten und für die einzelnen Flächen differenzierten städtebaulichen Nutzungen, z. B. Wohnbauflächen, gewerbliche Bauflächen, Versorgungsflächen, Flächen für den Gemeinbedarf, Verkehrsflächen, Grünflächen, Waldflächen und landwirtschaftliche Nutzflächen.

Bebauungsplan:
Für die Erfüllung der Bauwünsche der Bürger entscheidend ist der jeweils für das Baugebiet aufgestellte Bebauungsplan. Er enthält Festsetzungen, die die Art und das Maß der baulichen Nutzung, des überbaubaren Bereiches und der Verkehrsflächen betreffen. Die Wirkung des rechtskräftigen Bebauungsplans für den Bauherrn ist zweifach: Einerseits gibt er die einzelnen Baugrundstücke "zur Bebauung frei", andererseits enthält er die rechtlichen, allgemein verbindlichen Schranken für die Bebauung der Grundstücke.

Verfahren:
Für das Verfahren zur Aufstellung der Bauleitpläne enthält das Baugesetzbuch (BauGB) detaillierte Regelungen, die von der planenden Stelle beachtet werden müssen. Hervorzuheben sind die Mitwirkungsrechte der Bürger (frühzeitige Bürgerbeteiligung, Anregungen zum Planinhalt während der öffentlichen Auslegung der Planentwürfe) und die Verpflichtung zur gerechten Abwägung aller vorgetragenen und sich aufdrängenden privaten und öffentlichen Belange.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen ggf. Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Keine Treffer

      Eigenständige Gesellschaften


Bei den Eigenbetrieben wurden die Aufgaben des Landkreises Wesermarsch an die eigenständigen Gesellschaften übertragen.

Bei einem Teil von ihnen ist der Landkreis alleiniger Gesellschafter.


 

Landkreis Wesermarsch
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Telefon:   04401  927-0
Telefax:   04401  3471
E-Mail:
landkreis-wesermarsch@lkbra.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung

> ... der Zulassungsstelle