Aufhebung der Betriebsverbote in Kindertageseinrichtungen und Schulen

Mit der heutigen 7-Tage-Inzidenz des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 83,5 unterschreitet die Wesermarsch an 5 aufeinanderfolgenden Werktagen* den Wert von 100.

In der Folge sind die Schutzmaßnahme nach der Nds. Corona-Verordnung in Bezug auf Kindertageseinrichtungen und Kinderhorte, Großtagespflegestellen und Schulen durch Allgemeinverfügung aufzuheben.

Der Landkreis Wesermarsch gibt somit die nachfolgend zum Download stehende Allgemeinverfügung bekannt, die die Aufhebung der Betriebsverbote in Kindertageseinrichtungen und Schulen mit Wirkung vom 06.05.2021 regelt.


*Inzidenzen im Landkreis Wesermarsch

Tag 1: Mi.,  28.04.  - 93,7
Tag 2: Do., 29.04. - 92,6
Tag 3: Fr.,  30.04.  - 81,3

Sa., (Feiertag): 01.05. - 76,8
So.,                   02.05. - 74,5

Tag 4: Mo., 03.05. - 86,9
Tag 5: Di.,   04.05. - 83,5


 

Downloads

In der Zeit des Schichtbetriebes stehen die Mitarbeiter*innen der Kreisverwaltung telefonisch von Mo.-Fr. 07:30-12:30 Uhr (Frühschicht) Uhr bzw. von 14:00 -19:00 Uhr (Spätschicht) zur Verfügung.

Das Betreten des Kreishauses ist zur Zeit nur unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen und mit Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet. Um eine vorherige Terminvereinbarung wird gebeten!

Landkreis Wesermarsch
- Büro des Landrates -
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit


Pressesprecher:
Martin Bolte

Zimmer:  237
Telefon:   04401  927-381
Telefax:   04401  927-438
E-Mail:     presse@lkbra.de


Sprechzeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung