Luca-App jetzt auch im Landkreis Wesermarsch

Der Landkreis Wesermarsch teilt mit, dass die Luca App jetzt auch im Landkreis Wesermarsch nutzbar ist.

Durch die Nutzung der App können die unmittelbaren Kontakte einer mit Covid19-infizierten Person nachverfolgt werden, die diese z.B. beim Besuch einer Veranstaltung hatte. Auch bei einem etwaigen Restaurantbesuch müssen dann nicht mehr wie bisher Erfassungsbögen ausgefüllt und vom Betreiber aufbewahrt werden.

Gewerbetreibende und sonstige Betriebe und Institutionen mit Kundenverkehr können sich über das Internetportal www.luca-app.de/locations anmelden. Die Kundinnen und Kunden müssen im Besitz eines Smartphones sein, um die App nutzen zu können. Über das App-Store oder www.luca-app.de/app kann diese heruntergeladen werden. Es entscheidet also jeder selbst, ob er sich an diesem System beteiligt. Weitere Informationen zur Anwendung sind unter www.luca-app.de/system zu finden.

Der Landkreis bittet dringend darum, Nachfragen zur Luca App nicht an die Kreisverwaltung und das Gesundheitsamt oder das Impfzentrum zu richten, sondern das Internetportal der App zu nutzen. Die Nutzung der App ist für Nutzer und Betreiber kostenlos. Das Land Niedersachsen und der Landkreis Wesermarsch tragen die Kosten der Einrichtung und des Betriebs.

Landrat Thomas Brückmann hofft, dass möglichst viele in der Wesermarsch die Luca App verwenden. Das Verfahren reduziert sehr viel Aufwand und gilt auch unter Datenschutzexperten als sicher. Nur das Gesundheitsamt kann bei Bedarf die Daten namentlich zuordnen, um Kontakte von Infizierten zu ermitteln.

In der Zeit des Schichtbetriebes stehen die Mitarbeiter*innen der Kreisverwaltung telefonisch von Mo.-Fr. 07:30-12:30 Uhr (Frühschicht) Uhr bzw. von 14:00 -19:00 Uhr (Spätschicht) zur Verfügung.

Das Betreten des Kreishauses ist zur Zeit nur unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen und mit Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet. Um eine vorherige Terminvereinbarung wird gebeten!

Landkreis Wesermarsch
- Büro des Landrates -
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit


Pressesprecher:
Martin Bolte

Zimmer:  237
Telefon:   04401  927-381
Telefax:   04401  927-438
E-Mail:     presse@lkbra.de


Sprechzeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung