Bekanntgabe zur Aufhebung der Schutzmaßnahmen nach § 28 b Infektionsschutzgesetz

Mit der heutigen 7-Tage-Inzidenz des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 65,5 unterschreitet die Wesermarsch an 5 aufeinanderfolgenden Werktagen* den Wert von 100 seit Geltung der Schutzmahnahmen (28.04.) aus der Allgemeinverfügung vom 26.04.

In der Folge sind die Schutzmaßnahme nach § 28 b des Infektionsschutzgesetzes wieder aufzuheben.

Die Aufhebung für den Landkreis Wesermarsch wird mit nachfolgend zum Download stehender Allgemeinverfügung bekanntgegeben, die ab dem 07.05.2021, 00.00 Uhr, in Kraft tritt. 


Damit gilt wieder – ohne weitere Schutzmaßnahmen – die Corona-Verordnung Niedersachsen vom 24.04. u.a. mit folgenden Regelungsinhalten:

  • Keine Ausgangsbeschränkung
  • Zusammenkünfte sind nur mit Personen eines Haushalts und höchstens zwei Personen eines anderen Haushaltes zulässig. Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren werden nicht eingerechnet. Nicht zusammenlebende Paare gelten als ein Haushalt
  • Erlaubt ist die sportliche Betätigung von Personen eines Haushalts mit höchsten zwei Personen eines anderen Haushaltes. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre dürfen unter freiem Himmel in einer festen Gruppenzusammensetzung von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen mit zwei Betreuungspersonen Sport treiben
  • Gedenkstätten, Zoos, Tierparks, botanische Gärte, Museen, Freilichtmuseen Ausstellungen, Galerien oder ähnliche Einrichtungen können unter den Voraussetzung des § 7 der Nds. CoronaVO öffnen.
  • Click&meet im Einzelhandel ist unter den Voraussetzungen der Nds. CoronaVO und ohne Testnachweis zulässig
  • Körpernahe Dienstleistungen sind erlaubt. Es ist kein Test nötig, wenn medizinische Masken dauerhaft getragen werden können. Negativer Corona-Testnachweis für Friseur und Fußpflege entfallen damit wieder.
  • Beschränkung der Kundenzahl im erlaubten Einzelhandel auf pro Kunde/Kundin 10 m² (bis 800 m² Verkaufsfläche) bzw. pro Kunde/Kundin 20 m² (ab 800 m² Verkaufsfläche)
  • Mund-Nasen-Bedeckung nach § 3 Nds. CoronaVO. Im Rahmen des § 3 Abs. 3 Satz 3 sind nur medizinische Masken zulässig (Ausnahmen § 3 Abs. 4-6)
 

*Inzidenzen im Landkreis Wesermarsch

Tag 1: Do., 29.04. - 92,6
Tag 2: Fr.,  30.04. - 81,3
           Sa., (Feiertag), 01.05. - 76,8
           So., 02.05. - 74,5
Tag 3: Mo., 03.05. - 86
Tag 4: Di.,  04.05. - 83,5
Tag 5: Mi.,  05.05. -  65,5


 

In der Zeit des Schichtbetriebes stehen die Mitarbeiter*innen der Kreisverwaltung telefonisch von Mo.-Fr. 07:30-12:30 Uhr (Frühschicht) Uhr bzw. von 14:00 -19:00 Uhr (Spätschicht) zur Verfügung.

Das Betreten des Kreishauses ist zur Zeit nur unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen und mit Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet. Um eine vorherige Terminvereinbarung wird gebeten!

Landkreis Wesermarsch
- Büro des Landrates -
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit


Pressesprecher:
Martin Bolte

Zimmer:  237
Telefon:   04401  927-381
Telefax:   04401  927-438
E-Mail:     presse@lkbra.de


Sprechzeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung